: ZKM :: Werke :: sipoteris
 
 

  

Jean Michel Bruyère :: »Si Poteris Narrare, Licet« [2002]

*_Ausgehend von einem Motiv aus Ovids »Metamorphosen« - der Überraschung der Göttin Diana beim Bade durch den Jägers Aktäon - entwirft Jean Michel Bruyères Installation faszinierende Blicke in ein mythologisches Bilderpanorama: Werden wir auf der oberen Ebene Zeugen, welchen Preis Aktäon für seine Anmaßung, die Welt bis in die Nacktheit der Göttin hinein erkennen zu wollen, zahlen muss, so sehen wir auf der unteren Ebene Diana beim Bade. Hinter ihr eine panoramische Landschaft in steter Metamorphose. Eine nahezu magische Wirkung erwächst der Installation durch das Verfahren der Bildprojektion: Indem der Besucher den Projektorausschnitt über die Innenoberfläche der Kugel gleiten lässt, kann er in der abgedunkelten Halbkugel die immanent vorhandenen Bilder der 360°-Kuppelprojektion sichtbar werden lassen. ][

Gattung
Interaktive Installation unter Nutzung des - > EVE-Domes

Credits
Konzept und Realisierung: Jean Michel Bruyère
Musik: Thierry Arredondo, zusammen mit: Fiorenza Menni, Issa Samb, Pape Camara, Mansour Guindo, Abdoulaye Keïta, Ibé Konaté, Mamadou Lamine Sakho, Assane Sène, Chérif Soumaré, Babacar Sy, Sada Tangara, Ndatté Ndiaye und seinem Ensemble
Anwendungssoftware: Adolf Matthias
Audioprogrammierung: Torsten Belschner

Produktion: Richard Castelli, Epidemic [F]; ZKM | Institut für Bildmedien: Jeffrey Shaw [Projektleitung], Jan Gerigk, Torsten Ziegler, Manfred Hauffen; LFK-lafabriks [F]: Jean-Luc d'Aléo, Nadine Febvre; CICV-Pierre Schaeffer [F]: Patrick Zanoli
in Koproduktion mit Théâtre du Merlan [F]; Festival EXIT - Maison des Arts de Créteil [F]; Festival VIA - Le Manège Scène Nationale de Maubeuge [F]; Fournos Center For Art and New Technologies, Athen [GR] mit Unterstützung des Ministère de la Culture Français [commision DICREAM]; la Fondation BNP-Paribas et le Concours du Centre Culturel Français de Saint Louis du Sénégal.

Produziert im Rahmen des Forschungsprojektes ID_Cine

Hardware
· EVE-Dome blau
· EVE-Interfaces A [Pan and tilt-Head tracker] oder B [Drehsäule]
· Stereo-Kopfhörer

verwendete Software:
· eigens entwickelte Software unter Nutzung von der Filmabspielbibliothek DOTC
· Max MSP

Maße
· Kuppelförmige Traglufthalle: H: 9 m/ ø 12 m

Abteilung
· Institut für Bildmedien

Präsentationen [Auswahl]

2007/2008
»Vom Funken zum Pixel«, Martin-Gropius-Bau, Berlin [D] - 28.10.2007-14.01.2008

2007
»BodyMedia, O Art Center, Shanghai [CN] - 14.07.-12.08.2007

2006
»Festival Arborescence [06]«, Fondation Vasarely, Aix-en-Provence [F]

2004
»DEAF-Dutch Electronic Art Festival 04«, Rotterdam [NL] - 09.-21.11.2007

»Lille 2004 - Capitale européenne de la culture: Cinémas du futur«, Lille [F]

2002/2003
»Future Cinema. The Cinematic Imaginary After Film«, ZKM | Karlsruhe [D] - 16.11.2002 - 30.03.2003

^

Abbildung:
Jean Michel Bruyère: »Si Poteris Narrare, Licet« [2002]
Interaktive Installation unter Nutzung des EVE-Domes
Simulation der 360°-Kuppelansicht
c) Jean Michel Bruyère

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits