: ZKM :: Werke :: cupola
 
 

  

Jeffrey Shaw, Bernd Lintermann :: Cupola [2004]

[- > information in English]

Die Arbeit »Cupola« ist eine computerbasierte Installation, die für eine eigens entwickelte kuppelförmige 360°-Projektionsumgebung konzipiert wurde: Unter einer in 2,4 m Höhe freischwebenden Kuppelkonstruktion mit 12 m Durchmesser bietet sich dem Betrachter ein Einblick in private und öffentliche Lebensräume einer Stadt.
2004 konzipiert als ortsbezogenes Projekt wurden für Präsentationen der Installation in Lille [F] und Kyoto [J] Bildinhalte erarbeitet, die den Besuchern Einblick in öffentliche und private, industrielle, kulturelle und sakrale Räume geben, und ihn so die Orte, die das tägliche Leben in der jeweiligen Stadt bestimmen, neu erleben lassen.
Dabei werden jeweils rund 200 fotografische Aufnahmen von Innenräumen in stetem Wechsel auf die gesamte Innenfläche der Kuppel projiziert und durch in Echtzeit berechnete Bildtransformationen ineinander überführt. Begleitet werden die Bilder von atmosphärischen Stadtgeräuschen.

Der Kuppelraum als klassischer Raum der illusionistischen Darstellung, wie sie sich etwa in der Kirchenmalerei findet, wird hier durch die virtuelle Darstellung von entfernten Orten referenziert. Die speziell entwickelten Bildtransformationen verweisen dabei auf die Entstehung von Illusion, thematisieren technische Eigenschaften des darstellenden Projektionssystems und Eigenschaften der menschlichen Wahrnehmung. Durch die stadttypische Klangumgebung irritiert der Ton den Betrachter und verstärkt die Illusion des klassischen Ortes.

Gattung
Computergrafik-Installation

Credits
Konzeption: Jeffrey Shaw, Bernd Lintermann
Software: Bernd Lintermann
Kuppel [Design und Realisierung]: Huib Nelissen
Fotografien »Cupola Lille«: Jan Gerigk, Felix Gross
Fotografien »Cupola Kyoto«: Shunji Kamemura
Technische Mitarbeit: Jan Gerigk, Manfred Hauffen, Torsten Ziegler

Produktion: ZKM | Institut für Bildmedien, Karlsruhe [D]; iCinema Center, University of New South Wales, Sydney [AUS]

Kooperation: ZKM | Karlsruhe und iCinema Center, University of New South Wales, Sydney [AUS]
»Cupola Lille«: Produktion im Auftrag von »Lille 2004« [F] und epidemic [F]
»Cupola Kyoto«: Präsentation in Kooperation mit der Kyoto-SAGA-Universität, Kyoto [J]

^

Maße der Installation · Grundfläche der Installation: 15 x 15 m
· Durchmesser Kuppel: 12 m
· Abstand zum Boden: 2,40 m [hängend]

^

Hardware
· 2 PCs [Betriebssystem Linux]
· 4 Projektoren [Sanyo PLC-XP46] mit Weitwinkelobjektiv [Sanyo LNS-W32]
· 4 Lautsprecher [Denon SC-G51]
· 2 Stereo CD-Player
· 1 CD-Receiver [Denon UD-M31]
· 1Metallrahmen [Ø 12 m]
· 1 aufblasbare Kuppel [Ø 12 m]
· Kettenzüge/ Stützen
· schwarzer Teppich [Ø 12 m]
· Sitzgelegenheiten/ Sitzkissen f. Besucher

Software
· MTK

Abteilung
· Institut für Bildmedien

^

Ausstellungen
»Lille 2004 - Capitale Européenne de la Culture: »Les Métamorphoses: Cupola«, Lille [F], 06.03.-08.08.2004

»Future Vision«, Kyoto-SAGA-Universität, Kyoto [J], 27.11. - 12.12.2004

^

Linkempfehlungen

^

Abbildung:
Jeffrey Shaw, Bernd Lintermann: »Cupola Lille« [2004] / Computergrafik-Installation
Kuppelansicht, »Lille 2004 - Capitale Europénne de la Culture: ‚Les Métamorphoses: Cupola’«, Lille [F], 06.03. - 08.08.2004
Foto: Felix Gross / © Jeffrey Shaw, Bernd Lintermann

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits