: ZKM :: Werke :: Weinbrenners Traum
 
 

  

Harald Ringler, Ralf Bühler :: Weinbrenners Traum [1991-1992]

*_Der grossherzoglich badische Oberbaudirektor, ein Vertreter des Klassizismus in der Architektur, hatte 1797/98 eine Planung für die Stadtmitte Karlsruhe, wie sie sich im Grundriss heute präsentiert, fertig gestellt. Einige Elemente blieben Wunschtraum von Weinbrenner. Für das ZKM war es das Anliegen, diesen, im Generallandesarchiv aufbewahrten Originalplan - bestehend aus Grundriss und Fassadenabwicklungen - durch eine Architektursimulation dreidimensional zu veranschaulichen.
Ziel der Architektursimulation von 1991 war unter anderem die Nachbildung der Einfachheit der Geometrie Weinbrenners. Das Weglassen von Gestaltungsdetails und damit die Reduzierung auf das Wesentliche erleichtert dem Betrachter das Begreifen der Entwurfsidee von Friedrich Weinbrenner. Die durch Klarheit und Nüchternheit geprägte Architekturästhetik sollte auch Richtlinie für die filmische Ästhetik sein. Es wurde kein Fotorealismus angestrebt, sondern die dem Projekt Weinbrenners adäquate Bildsprache. ][
Abteilung:
· Institut für Bildmedien
publiziert in:
· MultiMediale 2
Credits:
· Konzept: Harald Ringler
· Ausführung: Ralf Bühler (Modellierung und Animation); Sabine Kraus, Roland Stuij (Assistenz)
Gattung:
· Computeranimation
Hardware:
· Silicon Graphics 4D25
verwendete Software:
· TDI Explore

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits