: ZKM :: Werke :: Lovers Leap
 
 

  

Miroslaw Rogala :: Lovers Leap [1995]

*_Diese Installation präsentiert uns auf zwei großen Videoprojektionen die belebte Michigan Avenue Brücke im Zentrum von Chicago aus einer neuen Perspektive, dem "Mind's Eye View". Zwei vom selben Standpunkt aus aufgenommene Fischaugenphotos werden zu einer "pictosphere", einer Bildsphäre vereint, die dann in ihren verschiedenen Möglichkeiten durchgespielt wird: von der Linearperspektive zur zirkularen Perspektive, von 180 bis zu 360 Grad. Dabei zeigen die rechte und die linke Projektionsfläche zwei einander entgegengesetzte Blickrichtungen. Begibt sich der Besucher an verschiedene Stellen innerhalb des Installationsraumes, kann er mit den Bildern auf den beiden Projektionsflächen interagieren. Steht er lange genug an einer bestimmten Stelle, so wird eine animierte Sequenz ausgelöst, die einem bestimmten Ort der amerikanischen Großstadt entspricht, oder aber es wird eine willkürliche Videosequenz angesteuert, die in Jamaika spielt und die eine Situation aus dem Alltagsleben, vom Strand oder am "Lover's Leap" des Titels festhält.

In dieser Installation nehmen Kontrolle und Kontrollverlust eine konkrete empirische Gestalt an, die an das Verhalten des Besuchers geknüpft ist, an seine Position, Geschwindigkeit oder Bewegungsweise in einem kartesischen Netz von Orten. Verstehen wir unsere zeitgenössische Lebenswelt ist die Kombination eines physischen Ortes mit virtuellen Bereichen, die zwar miteinander verknüpft, aber nicht miteinander vereint sind, dann sollten "Chicago" und "Jamaika" hier nicht so sehr geographische Orte als vielmehr Bewusstseinszustände angesehen werden. ][
Abteilung:
· Institut für Bildmedien
publiziert in:
· MultiMediale 4
· Hardware Software Artware
Credits:
· Konzept und Realisation: Miroslaw Rogala
· Ausführung: Ford Oxaal (Minds-eye-View perspective) and Ludger Hovestedt (12-D-Design-Environment)
· Lucien Vector (Street Sound Recording)
· Miroslaw Rogala, Lee Weitzman (Jamaica Recordings)
Gattung:
· Interaktive Installation
Hardware:
· NeXT Computer
· NeXTStep
· GAMS ultrasonic PC-basierendes Tracking-System
· 2 Videoprojektoren
· 2 Projektionsflächen
· 2 LAserdiskplayer
· Infrarotkamera mit Weitwinkelobjektiv
· 2 CD-Spieler
· Verstärker
· 4 Lautsprecher
· kabellose Kopfhörer
verwendete Software:
· 12D Environment, Minds-Eye-view

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits