: ZKM :: Werke :: Les Mains (Dictee, Lexique
 
 

  

Eric Lanz :: Les Mains (Dictee, Lexique, Synthese, Esquisse, Copie, Index) [1994]

*_Lexique, Synthese, Index gehoeren zu einer Serie von Videoloops mit dem Titel Les mains, die fuer die Praesentation auf dem Monitor produziert wurden. Die Serie, zu der auch Dictee, Equisse und Copie zaehlen, zeigt Situationen, in denen am Bildschirmrand zwei Haende auftauchen, die sich begegnen. Die Haende (stets die des Kuenstlers) erscheinen entkoerpert auf neutralem Grund. Daraufhin erteilt die eine Hand der anderen Befehle, die diese ausfuehrt. In diesen Dialogen geht es um die verschiedenen Funktion von Gestik (praktisch, haptisch, illustrativ, symbolisch, mechanisch usw.) im abstrakten Raum eines Monitorbilds.

Lanz stellt Interaktivitaet in den groesseren Kontext technischer und biologischer Evolution und erklaert damit den Klassifikationsakt selbst zum Thema. Was zunaechst offensichtlich wirkt, wird dann durch unerwartete Sequenzen oder Kombinationen verfremdet. In imaginaeren Sprachen werden in Les mains im Inneren des Monitors Schnittstellen zu und, vor allem, zwischen unsichtbaren Objekten gebildet. Es entsteht ein virtueller Koerper im Gespraech mit sich selbst. In Dictee erteilt die eine koerperlose Hand der anderen Anweisungen in einem imaginaeren Kommandocode, waehrend die andere eine Geste ausfuehrt, als ob sie zu entsprechenden Geraeuschen ein Werkzeug benutzt. In Copie ahmt die eine Hand die andere nach, in beiden Faellen handelt es sich jedoch um die rechte Hand, so dass der virtuelle Koerper merkwuerdig 'verdreht' wirkt. Kleine Irritationen wie dieser lenken die Aufmerksamkeit weg von den Werkzeugen als reale Werkzeuge und hin zu Werkzeugen als Zeichen fuer ein bestimmte Verwendung oder Funktion. ][
Abteilung:
· Institut für Bildmedien
publiziert in:
· Multimediale 4
· Hardware Software Artware
Credits:
· Konzept und Realisation: Eric Lanz
Gattung:
· Videoinstallation
Hardware:
· 6 U-Matic Videogeräte mit auto-repeat-Funktion
· 6 Monitore mit Lautsprechern, 6 Sockel

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits