: ZKM :: Werke :: Les Gestes 2
 
 

  

Eric Lanz :: Les Gestes 2 [1994]


*_Les gestes 2 ist ein zehnminütiges, für die Projektion auf Großleinwand produziertes Videoloop, das eine Serie in rascher Folge geschnittener Nahaufnahmen verschiedener Handwerkszeuge und Apparaturen in Aktion zeigt. Die verschiedenen Segmente sind assoziativ nach Farbe, Form oder Bewegung angeordnet. Die vom Geräusch der einzelnen Werkzeuge untermalte Großprojektion betont die physischen und haptischen Eigenschaften des Bildes.
Werkzeuge und die Gesten, derer man sie bedient, überbrücken den Abstand zwischen dem Reich der sinnlichen Materialität und dem der metaphorischen Abstraktion. Die Hand wird häufig als ein universelles und intuitives Mittel der Interaktion mit dem Computer angesehen, das nicht auf Sprache angewiesen ist. Doch Lanz weist darauf hin, dass die Art und Weise, wie man mit einem Werkzeug umgeht, keineswegs universell ist, sondern eine ganz bestimmte Sprache vermittelt, die mit der Kultur des Benutzers zusammenhängt. ][
Abteilung:
· Institut für Bildmedien
publiziert in:
· MultiMediale 4
· Hardware Software Artware
Credits:
· Konzept und Realisation: Eric Lanz
Gattung:
· Videoinstallation
Hardware:
· U-Matic Videogerät mit auto-repeat-Funktion
· 1 Videoprojektor
· 1 Audioverstärker mit Lautsprechern

Abbildung:
Eric Lanz: »Les Gestes 2« [1994] / Installationsansicht
© Eric Lanz

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits