: ZKM :: Werke :: Improvisation Technologies
 
 

  

William Forsythe :: Improvisation Technologies [1993-94]

*_»Improvisation Technologies« ist das Ergebnis verschiedener Entwicklungsphasen. 1994 hatte der Prototyp [The Loss of Small Detail] gezeigt, wie digitale Technologien eingesetzt werden können für die Analyse und Dokumentation von Tanz - dieser flüchtigen, bislang, trotz Labanotation und zahlreicher anderer Systeme, kaum angemessen notier- oder dokumentierbaren Kunst -- und welche didaktischen Möglichkeiten sich hier eröffnen. Daraufhin sollte am ZKM ein professionelles Trainingsinstrument für Tänzer der Frankfurter Kompagnie entwickelt werden. Eine interaktive Tanzschule, die die langjährige Forschungsarbeit des Choreografen William Forsythe, die Grunsprinzipien seiner Arbeitsweise transparent machen und die Tänzern eine Auseinandersetzung damit im Selbststudium ermöglichen sollte. »Improvisation Technologies« ist kein Lehrbuch, sondern ein offenes Geflecht, die Grammatik einer neuen Sprache zeitgenössischen Tanzes. ][
Abteilung:
Institut für Bildmedien
publiziert in:
MultiMediale 4
Hardware Software Artware
in Kooperation mit:
Ballett Frankfurt
Credits:
Konzept: William Forsythe
Ausführung:
Nik Haffner, Volker Kuchelmeister, Christian Ziegler (Interface Design); Volker Kuchelmeister (Coding); Christian Ziegler (Screen Design); Nik Hafner, Yvonne Mohr (Digitale Videobearbeitung);
Irmgard Ammer, Sacci Chrysanthopoulos, Vassilios Georgiadis, Thomas Linz (Video); Christian Ziegler (Photo); Astrid Sommer (Koordianation)

Kooperation: William Forsythe und das Ballett Frankfurt
Gattung:
Projekt/ Interaktive Installation
Hardware:
Apple Macintosh Power PC
verwendete Software:
Macromedia Director

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits