: ZKM :: Werke :: Handsight
 
 

  

Agnes Hegedüs :: Handsight [1992]


*_Ein normalerweise unzugängliches Interieur oder ein psychischer Raum der Transzendenz ist in einen externalisierten virtuellen Raum verwandelt worden, der sich betreten und erkunden läßt. Gemäß dem photographischen Vorstellungsvermögen ist das Auge eine Oberfläche, auf der sich die äußere Realität wie auch die innere Subjektivität spiegeln kann. In diesem interaktiven Environment sind das 'endoskopische Auge' bzw. die virtuelle Kamera symbolisch dem Bewußtsein 'implantiert', aber nicht, um irgendeine objektive Wirklichkeit zu enthüllen, sondern um Teile eines symbolischen Systems zum Vorschein zu bringen, das voller historischer und persönlicher Bezüge steckt. Sobald man ihn betritt, wird dieser virtuelle Raum größer als sein vermeintlicher Behälter, scheint ins Riesenhafte zu wachsen und eröffnet damit eine subjektive Perspektive auf abschüssiges 'Gelände' und schwindelerregende Positionswechsel, die von der Hand des Besuchers kontrolliert werden.
Handsight ist eine Metapher für die Wahrnehmung eines virtuellen Bereichs, der nicht an der physischen Welt orientiert ist, sondern vielmehr an der Sichtweise des 'Auges des Bewußtseins' bzw. am externalisierten Vorstellungsvermögen. Gleichzeitig legt das Werk die dieser Konstruktion zugrundeliegende Logik offen, statt sich an der Illusion zu beteiligen. So ist es zwar prinzipiell interaktiv, dekonstruiert diese Interaktivität aber zugleich auch wieder. ][
Abteilung:
· Institut für Bildmedien
publiziert in:
· MultiMediale 3
· Hardware Software Artware
Credits:
· Konzept und Realisation: Agnes Hegedüs
· Ausführung: Gideon May und Richard Holloway (Programmierung)
Gattung:
· Interaktive Installation
Hardware:
· Silicon Graphics 320 VGXT
· Polhemus 3D (Magnetischer Folgesensor)
· Videoprojektor
· Plexiglaskugel auf einem Sockel
· augenförmiger Ball
verwendete Software:
· SOFTIMAGE, eigens entwickelte Software in C

Abbildung:
Agnes Hegedüs: »Handsight« [1992]
Screenshot
© Agnes Hegedüs

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits