: ZKM :: Werke :: Focus
 
 

  

Tamàs Waliczky :: Focus [1997]

*_Vor einer Leinwand steht eine Konsole mit einer Steuereinrichtung. Die Projektion zeigt eine simulierte, unscharfe Fotografie einer Straße, auf der eingegrenzt von Häusern zahlreiche Menschen stehen, die in die Kamera blicken. Wählt der Betrachter eine der unscharfen Figuren aus, fokussiert sich der Ausschnitt des Bildes um die Konturen dieser Person. Sämtliche Personen und Gebäude entstammen Waliczkys Umfeld. Die statische Komposition erinnert an eine Gruppenfotografie von Einwohnern eines
Dorfes, nur ist das Dorf, in dem die projizierte Fotografie aufgenommen wurde, ein virtuelles, das ausschließlich in den Erinnerungen des Künstlers existiert. Tamás Waliczky verbindet in dieser Arbeit
traditionelle Gestaltungsmittel mit der Nutzung moderner Computerprogramme. Focusing ist ein Bild, das aus und in 98 unterschiedlichen Schichten besteht. Jedem einzelnen Bildelement ist eine Schicht zugewiesen, und jede digitale Schicht dokumentiert einen Ausschnitt aus Waliczkys Realität. Der Betrachter kann die einzelnen Elemente dieser virtuellen Dokumentation nach ihrem Inhalt und Kontext untersuchen, kann die Strukturen und Prinzipien des digitalen Wahrnehmungsraums offenlegen und damit zugleich seinen Entstehungsprozeß enthüllen. ][
Abteilung:
· Institut für Bildmedien
publiziert in:
· digital arts edition #1
Credits:
· Konzept und Realisation: Tamás Waliczky, Anna Szepesi
· Ausführung: Tamás Waliczky, Wolfgang Münch
· (Sämtliche Abbildungen: © Tamás Waliczky und Anna Szepesi)

·Focus entstand als Auftragsarbeit von "PHOTO 98: The UK Year of Photography and the Electronic Image"
Gattung:
· Interaktive Installation
Hardware:
· Apple Macintosh Power PC
· Podest
· Trackball
· Projektionsfläche
verwendete Software:
· Adobe Photoshop
· Macromedia Director
· eigens entwickelte Applikatiossoftware

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits