: ZKM :: Werke :: Flutron
 
 

  

Onno Onnen :: Flutron [1999]

*_Mit dem «Flutron« beginnt ein Versuch, den Anfang der Evolution spielerisch nachzuvollziehen. Die Maschine wird dabei zum Wesen. Das sichtbare Bild der entwickelten Maschine wird zum erinnernden Bild der Natur. Der künstlerisch-technische Gestaltungsprozeß wird zum Parellelereignis zur Evolution, nicht zum Nachahmungsvorgang. Technisch vorrangig wird die Frage nach der Energieversorgung zur Fortbewegung. Das «Flutron« schwimmt in einem elektromagnetischen Feld, aus dem es mit einer Antenne seine benötigte Energie herausfischt - eine Lösung, die in der Natur nicht vorzufinden ist ][
Abteilung:
· Medienmuseum
Credits:
· Konzept und Realisation: Onno Onnen
· Neuaufbau im Medienmuseum: Ronald Haas, Mirco Frass
Gattung:
· Interaktive Installation
Hardware:
· Tageslichtprojektor, Ablenkspiegel
· Aqarium mit Induktionsschleife (gefüllt mit Dieselkraftstoff)
· "Fisch"(bestehend aus zwei Glaskugeln mit Induktionsschleife, Kondensator, Motor mit Antriebshaken)
· 2 Netzgeräte (28 V Gleichspannung; 7 V Gleichspannung)
· 2 Steuerplatinen
· Rohr mit eingebautem Lautsprecher
· div. Kabel

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits