: ZKM :: Werke :: Etudes d'après Séraphin
 
 

  

Wolfgang Rihm :: Etudes d'après Séraphin [1997]

*_Die Séraphin-Kompositionen entstehen wie Zeit-Gesteinsschichten. Im Musiktheaterstück "Séraphin" sind Einsprengungen aus der "Étude pour Séraphin", sie kommen vom Tonband. In dem neuen Stück, das zuerst den Titel "Stufen des Erinnerns" tragen sollte, arbeite ich erstmals mit elektronisch transformiertem Material. Dieses Material entstammt der "Étude pour Séraphin", die ich in den Kreis meiner "anamnetischen" Kompositionen einbeziehe. Das sind Kompositionen in denen ich versuche, Stufe um Stufe hinabzugelangen in unwillkürliche, atavistische Bezirke. Es sind dies vielleicht auch Versuche, mit der Kunst der Kunst zu entkommen.
W.R. ][
Abteilung:
· Institut für Musik und Akustik
publiziert in:
· Etude d'après Séraphin
Credits:
· Mitarbeit: Christian Venghaus, Torsten Belschner
· Auftragswerk des ZKM Karlsruhe
Dauer:
· 45 Min.
Urauffuehrung:
· Karlsruhe, 25.10.1997

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits