: ZKM :: Werke :: Defile
 
 

  

Susan Norrie: Defile [2001]

In ihrem Film »Defile« [2001] thematisiert Susan Norrie Tendenzen der heutigen Gesellschaft, die eigene Existenz durch Umweltkatastrophen und atomare Verseuchung zu gefährden. Im Hinblick auf die stets brisante Frage nach einem verantwortungsvollen Umgang mit Technik und Wissenschaft und die oft nicht einschätzbaren Konsequenzen fokussiert sie die Kontaminierung und zeigt in mehreren Sequenzen mögliche Folgen von Tankerunfällen und atomarer Verseuchung.
Defile ist als Loop angelegt. Das Medium DVD ermöglicht dem Betrachter, die Sequenzen nach eigener Wahl miteinander zu kombinieren und letztlich selbst zum Editor zu werden. Anstelle einer sich entwickelnden linearen Erzählung, steht die Herstellung einer vom Betrachter bestimmten, mehrdimensionalen Narration.

Gattung
Interaktive Arbeit auf DVD-ROM
publiziert in: → (dis)LOCATIONS [2001] [ZKM digital arts edition]

Credits

Konzept und Realisierung: Susan Norrie
Kamera: Susan Norrie, Reva Childs
Sounddesign/ Programmierung: Greg White
Besonderer Dank an Greenpeace Australia

Koproduktion Susan Norrie und ZKM | Institut für Bildmedien Karlsruhe; iCinema Centre for Interactive Cinema Research, University of New South Wales

publiziert in: (dis)LOCATIONS [2001] [ZKM digital arts edition]

ZKM-Abteilung
Institut für Bildmedien

^


Abbildung:
Susan Norrie: »Defile« [2001] / Standbild
© Susan Norrie

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits