: ZKM :: Werke :: CloudBrowsing
 
 

  

Videodokumentation

Bernd Lintermann, Torsten Belschner, Mahsa Jenabi, Werner A. König :: CloudBrowsing [2008-09]

Die erste Arbeit, die im neu etablierten PanoramaLabor gezeigt wird, ist die interaktive Installation »CloudBrowsing« [2008-09] von Bernd Lintermann, Torsten Belschner, Mahsa Jenabi und Werner A. König. Das Projekt macht für den Benutzer die Informationssuche im Internet auf neuartige Weise erfahrbar. Erleben wir die vielfältige Informationslandschaft des Netzes über den Computermonitor nur ausschnitthaft und linear, so wird hier der Umgang mit netzbasierten Informationen zu einem räumlichen Erlebnis: Suchanfragen und -resultate werden nicht als textbasierte Linklisten zurückgegeben, sondern bilden eine dynamische Collage aus Bildern und Klängen. Dabei werden inhaltliche Zusammenhänge und auch der zeitliche Verlauf der Recherche über sowohl die Anordnung der einzelne Webseiten repräsentierenden Bilder wie auch durch die akustische Ebene widergespiegelt. In der aktuellen Version der Arbeit durchstöbert der Besucher die freie Online-Enzyklopädie »Wikipedia«, die von einer globalen Community zusammengetragen wird und für das kollektive Wissen des Internets steht. Ein Auswahlmechanismus sorgt dafür, dass nur freie Inhalte angezeigt werden.
Die zylindrische Fläche des PanoramaScreens wird in der Installation zu einem großflächigen, den Benutzer ganz umschließenden Browser und liefert ein audiovisuelles Panorama seiner Bewegung im virtuellen Informationsraum.

Gattung
Forschungsprojekt und interaktive Installation für PanoramaScreen

Credits
Visuelles Konzept und Panoramasoftware: Bernd Lintermann
Audiokonzept und Audiosoftware: Torsten Belschner, dataphonic audio solutions, Freiburg
Interaktionskonzept und Realisierung: Mahsa Jenabi, Markus Nitsche, Werner A. König

Interface-Design: Matthias Gommel

Der PanoramaScreen basiert auf Jeffrey Shaws interaktivem Kinosystem. Er ist eine Gemeinschaftsentwicklung des ZKM | Institut für Bildmedien, Karlsruhe [D] und des UNSW iCinema Research Centre, Sydney [AUS].

Herstellung: Huib Nelissen Decor en Constructiewerken, Haarlem [NL]

Produktion: ZKM | Institut für Bildmedien in Zusammenarbeit mit der AG Mensch-Computer-Interaktion, Universität Konstanz [D]

Produktionsleitung: Bernd Lintermann
Projektmanagement und -organisation: Jan Gerigk, Petra Kaiser
Technische Realisierung: Manfred Hauffen, Jan Gerigk, Nikolaus Völzow, Arne Gräßer, Joachim Tesch

Ein Kooperationsprojekt des ZKM | Institut für Bildmedien und der Universität Konstanz, Arbeitsgruppe Mensch-Computer-Interaktion

Die Entwicklung der PanoramaTechnologie und des Interaktionskonzepts wurde gefördert durch das Förderprogramm Informationstechnik des Landes Baden-Württemberg [BW-FIT] sowie durch das DFG Graduiertenkolleg GK-1042 »Explorative Analyse und Visualisierung großer Datenräume«.

projectiondesign unterstützt das ZKM_PanoramaLabor mit seinen F32-WUGXA-Projektoren.

Hardware
PanoramaScreen III
eigens entwickeltes Interface

Software
Panorama Display Software
eigens entwickelte Software für Interface

Maße
PanoramaScreen III:
Durchmesser: 6,00m, Höhe: 2,16 m

Abteilung
· Institut für Bildmedien

Präsentationen [Auswahl]

»YOU_ser 2.0: Celebration of the Consumer«, ZKM_PanoramaLabor, ab 01.05.2009

^

Abbildung:
Bernd Lintermann, Torsten Belschner, Mahsa Jenabi, Werner A. König: »CloudBrowsing« [2008-09]
Fotomontage: Simon Dühning
© ZKM | Karlsruhe

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits