: ZKM :: Werke :: Bar Code Hotel
 
 

  

 
Perry Hoberman :: Bar Code Hotel [1994]

*_Im Installationsraum von Bar Code Hotel sind auf einer großen Projektionsfläche diverse Alltagsgegenstände sichtbar. Jede nur verfügbare Oberfläche des Raumes ist mit Strichcode-Symbolen bedeckt und von der Decke des Raumes hängen Scanstifte. Die mit Handscannern ausgestatteten Benutzer können dieser virtuellen Objektwelt neue Elemente hinzufügen, Oberflächenstrukturen, Bewegungen oder auch die perspektivische Darstellung der Bildkörper und die sie begleitenden Klänge verändern.
Anstatt Mengen zu quantifizieren, Objekte zu identifizieren und Warenströme zu verwalten, wird der Barcode hier zum spielerischen Mittel, eine bunte, lebendige und klingende Formenwelt in 3D zu erschaffen.
Jeder Besucher wählt dabei ein bestimmtes Objekt, dessen Eigenschaften er durch entsprechend beschriftete Barcodesymbole verändern kann (Bewegung, Klang, Farbe und Verhalten). Aber die Objekte führen auch ein nicht kontrollierbares Eigenleben, da sie auch direkt auf die Geschehnisse in ihrer virtuellen Welt reagieren, die durch die Aktionen der anderen Besucher entstehen. ][
Abteilung:
· Medienmuseum
publiziert in:
· Unexpected Obstacles
in Kooperation mit:
· Gallery OTSO, Finnland
Credits:
· Konzept und Realisation: Perry Hoberman
· Ausführung: Glen Fraser, John Harrison (Grafik-Programmierung/ System-Design); Dorota Blaszczak (Software -Sound), Glen Fraser (Sounddesign); Cathy McGinnis (Projektassistenz)
· Produziert im Rahmen des Art & Visual Environments Projects, Banff Center for the Arts, Kanada.
Gattung:
· Interaktives Environment
Hardware:
· Apus 3000 Power PC (603/ 180; 48 MB), Maximum Impact Indigo 2 (128 MB)
· 2 Datenprojektoren, Projektionsleinwand
· Verstärker, 2 Lautsprecher
· 3D Brillen
· 5 trapezförmige Tische (mit Barcode-Symbolen), 5x5 Würfel (mit Barcode-Symbolen), Wandlaminate (mit Barcode-Symbolen)
· Barcode-Lesestifte
verwendete Software:
· Max Fat 3.5
· eigensentwickelte Grafiksoftware
Linkempfehlung:
· Itofisher

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits