: ZKM :: symposien :: ourliteralspeed
 
 

  

Symposium: 29.02. - 02.03.2008
Ausstellung: 29.02. - 25.05.2008

OUR LITERAL SPEED
DER PERFORMATIVE DISKURS

Ein Symposium im ZKM_Vortragssaal und im ZKM_Medientheater mit begleitender Ausstellung im ZKM | Medienmuseum, Lichthof 8
Eröffnung: Fr 29.02.2008, 18 Uhr im ZKM_Foyer

Fr: Eintritt frei; Sa, So: EUR 10/5 (Tageskarte)

Symposium
Teilnehmer
Ausstellung
Bibliographie
Information in English
www.ourliteralspeed.com

Videos:
Art & Language | Tony Cokes | Darby English | Charles Harrison
W.J.T. Mitchell | Anne M. Wagner

Ausgehend von der Annahme, dass die Kritik noch nicht ausreichend als Medium untersucht wurde, beschäftigt sich OUR LITERAL SPEED mit situations- und kontextbezogenen Formen von Kunstkritik/Theorie. Die Theorie bildet nicht länger einen neutralen abstrakten Hintergrund für die Ästhetik, vielmehr stellt sie heute ihr eigenes Material - die "Ästhetik" ist diskursiv geworden und der "Diskurs" ästhetisch. Die Veranstaltung versteht sich nicht als Serie aufeinanderfolgender Vorträge, sondern vielmehr als eine Art "Medien Pop Oper" oder "mediales Konzeptalbum", bei dem wissenschaftliche Vorträge, Podiumsdiskussionen, Screenings, Dokumentationen, Artist Talks, eine Ausstellungseröffnung und Performances unmittelbar ineinander übergehen. Diese ineinander greifenden Formen erscheinen somit als Synthesen aus kollektiver Identität (OUR), kritischer Reflektion der Kunstgeschichte und ihrer Medien (LITERAL) sowie dem Tempo und der Struktur unserer Bewegung durch die heutigen hybriden Formen der Vermittlung (SPEED). Die Konferenz wie die begleitende Ausstellung bieten ein temporäres diskursives Labor, in welchem Philosophen und Kunstwissenschaftler, Kuratoren und Künstler nach experimentellen Lösungsansätzen für den Umgang mit den Strukturen der Distribution, der Rezeption und der Zirkulation forschen, die den Kunstkontext heute prägen.
OUR LITERAL SPEED wird mit weiteren Symposien an der University of Chicago (2009) und am Getty Research Institute, Los Angeles (2010) fortgesetzt.

In Kooperation mit der University of Chicago und The Getty Research Institute, Los Angeles.

Mit: Art & Language, Walter Benjamin, John Bock, Tania Bruguera & The Weather Underground, Julia Bryan-Wilson, Anthony Cokes, Darby English, Andrea Fraser, Rainer Ganahl, Boris Groys, Charles Harrison, Sharon Hayes, Christopher P. Heuer, Matthew Jesse Jackson, Jackson Pollock Bar, David Joselit, Juliet Koss, Miwon Kwon, Porter McCray, WJT Mitchell, Hila Peleg, Andrew Perchuk, The Project for the New American Century, Tino Sehgal, The Size Queens, Anton Vidokle, Anne M. Wagner, Peter Weibel (u.a.)

^


Vorstand ZKM Peter Weibel Projektleitung Ausstellung/Symposium Antonia Marten, Thomas Thiel Veranstaltungstechnik und -management Symposium Hartmut Bruckner, Viola Gaiser, Hans Gass, Monika Weimer, Dominik Willisch Technische Projektleitung Ausstellung Christiane Ostertag Aufbau Ausstellung Silke Fehsenfeld, Gregor Gaissmaier, Bernd Ponzer, Tom di Stefano Technik Ausstellung Volker Becker, Claudius Böhm, Mirco Frass, Dirk Heesakker, Werner Hutzenlaub, Gisbert Laaber, Christian Nainggolan, Marco Preitschopf Logistik/Registrar Ausstellung Regina Linder Restauratorische Betreuung Ausstellung Hannah Hölling Digitalisierung Andreas Brehmer Grafik Printmaterial Holger Jost Ausstellungsdesign The Project for the New American Century Ausstellungsgrafik Boris Dworschak Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Karin Bellmann, Irina Koutoudis, Katja Zakharova Marketing Barbara Schierl, Sebastian Steinert Museumskommunikation Carolin Knebel, Marianne Spencer Bibliothek Christiane Minter IT Support Joachim Schütze Produktion Soundtrack Chip Dalby Projektwebsite Chip Dalby Website ZKM Silke Altvater, Heike Borowski

^

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits