: ZKM :: Artikel :: storyreader
 
 




 

Ken Feingold

*_Ken Feingolds Werk umfasst Fotografie, Film, Video und interaktive Installationen. Seine Arbeiten zeichnen sich durch innovative Schnittstellenlösungen zwischen Mensch und virtuellen Welten aus. Die komplizierte mechanische und technologische Ausarbeitung seiner Rauminstallationen wird dabei nicht nur von Erkenntnissen der Computertechnologie bestimmt, sondern auch von kritischer Theorie und Philosophie.

geb. 1952 in Pittsburgh, Pennsylvania, USA, lebt und arbeitet in New York City, USA
1970-76 Studium der Kunst und Informationstheorie, Antioch College, Yellow Spings, Ohio; California Institute of the Arts, School of Art, Valencia
1977-85 Associate Professor of Fine Art, Minneapolis College of Art & Design (USA)
1989-94 Adjunct Associate Professor, der Princeton University, im Visual Arts Program Arts and Council on the Humanities (USA)
1993-94 Adjunct Associate Professor, Cooper Union School of Arts for the Advancement of Art and Science, New York (USA)
1993-98 Professor für Computerkunst und Fakultätsmitglied der School of Visual Arts, New York (USA) ][
Abteilung im ZKM
· Institut für Bildmedien
· Medienmuseum
Werke im Zusammenhang mit dem ZKM
· JCJ-Junkman
· Séance Box No. 1 [work-in-progress]
· Surprising Spiral
Linkempfehlungen:
· Homepage
· Werkverzeichnis
· Werkverzeichnis zum Downloaden[pdf]

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits