Circles :: Insert °4 :: Akademie Isotrop

Referenten: André Butzer u.a.
»Unser Projekt ist also bekannt, zigmal gemacht worden, dann in Verrat und Karriere ertränkt, in fürchterlichen Enttäuschungen aufgegangen. Die schöne Kollektivität Ė wie oft hat sie bei Künstlern und Künstlerinnen einen unstillbaren Haß auf die Eleganz des anderen, der Fremden gezeigt. Wir gehen trotzdem noch einmal ans Werk. Wir haben unser ganzes Leben vor uns, und kein Angebot war bisher verlockender. Die Entstehung der Akademie hat uns gelehrt, daß wir die wichtigsten Ideen nicht kannten, daß die besten Einfälle, die uns betrafen, auch für uns selbst eine Überraschung waren.« (Aus: »Keiner hatís gesehen. Präliminarien«, in: Isotrop - Zeitschrift der Akademie Isotrop. Erstes Semester: Ausstellungsthese und Widerlegung, Hamburg 1997, S. 10.)
Vier Jahre und einige Ausgaben später: die Akademie Isotrop, gegründet 1996 in Hamburg, zieht Bilanz und berichtet über den Umgang mit gemeinschaftlichen Produktionsweisen in den Arbeitsfeldern Kunst, Publikation und Musik.
Die Ausstellungs- und Veranstaltungsserie »Circles« wurde ermöglicht durch das Siemens Kulturprogramm.
Idee und Konzeption: Christoph Keller

Mittwoch 31.01. :: ZKM-Vortragssaal :: 19 Uhr :: Eintritt frei

  
  Seeing Time
  
  Wichtige Ausstellungen
Januar-März 2001
  
  

 





© 2000 zkm | zentrum für kunst und medientechnologie
Alle Rechte vorbehalten. Website realisiert von:
[Lindner | Fuerstner | Pingel | Graesser ]