: ZKM :: Artikel :: Veranstaltungen 09 :: IMA | lab No. 26
 
 

  

Veranstaltungen 09 | 2014

Di, 23. September 2014
IMA | lab No. 26: Sébastien Roux

Gastkünstler im Gespräch
ZKM_Minidom, 18.00 Uhr, Eintritt frei

Information in English

Sébastian Roux arbeitete in der ersten Jahreshälfte 2014 als Gastkünstler am ZKM | Institut für Musik und Akustik an der Kompositionsreihe „Inevitable Music“. Im Gespräch mit Ludger Brümmer wird Roux das Publikum in seine konzeptionellen Überlegungen sowie angewandte Übersetzungsstrategien seiner Arbeit einführen.

Ein von Sébastien Roux entwickelter Algorithmus nimmt die Wandzeichnungen des US-amerikanischen Minimalkünstlers Sol LeWitt (1927–2007) als Ausgangspunkt für generative Partituren elektroakustischer Musik. Immer neue Variationen werden aus dem visuellen Kontext der Wandzeichnungen herausgegriffen und auf das kompositorische Ausgangsmaterial einer Bachkantate angewendet. Mit der Reduktion auf die Grundwellenformen elektronischer Klangsynthese spiegelt Roux auch die Faszination von LeWitt für einfache geometrische Formen und Reihentechnik.

Der französische Komponist und Klangkünstler Sébastien Roux hat sich in den vergangenen Jahren intensiv mit gattungsübergreifenden Querverbindungen zwischen visueller und auditiver Welt auseinandergesetzt und in diesem Feld wichtige Arbeiten an der Schnittkante von Komposition und generativer Klangkunst realisieren können.

Die 26. Ausgabe des IMA | lab findet erstmals im ZKM_Minidom statt, einer Atelierversion des ZKM_Klangdoms.


- Änderungen vorbehalten -
Foto: Sébastien Roux

^

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits