: ZKM :: Artikel :: Veranstaltungen 07 | 2014 :: Chill-out am ZKM
 
 

  

Veranstaltungen 07 | 2014

Fr−So, 25.−27. Juli 2014
Chill-out Zone
Die entspannendste Party am DAS FEST-Wochenende 2014

ZKM_Vorplatz, Eintritt frei

Fr, 25.07.2014 ab 16.00 Uhr
Sa, 26.07.2014 ab 12.00 Uhr
So, 27.07.2014 ab 11.00 Uhr

Information in English
Sutsche auf soundcloud
Christian Graupner

Zu langsam legen das Hamburger Trio SUTSCHE seit 2008 ihre Techno- und House-Maxis auf. In Zeitlupe wird der Groove zum hypnotischen Mantra, der Drop zum Gleitflug, die Beats schlagen Kapriolen von ungeahnter Schönheit − das gestaltende Prinzip der DJs Akaak, Martin Moritz und Sven Fred: anstatt der üblichen 45 Umdrehungen per Minute (rpm), reduzieren sie auf 33!

Die Beats verlangsamen sich und die Bässe gehen runter − ein ganz eigenständiger Sound entsteht und eine völlig neue Welt tut sich auf: Abfeiern im „Kopfnickertempo“. Wer sich das für den Moment nicht vorstellen kann, dem sei gesagt: es funktioniert! Wer auf seinem Weg zum oder von DAS FEST in der Günther Klotz Anlage am ZKM_Vorplatz vorbeikommt, hat die Chance, es selbst herauszufinden.

MNM irritiert und enthält Elemente des Kitsch, Pop und des Trash. MNM ist eine audiovisuelle, interaktive Installation des Berliner Medienkünstlers Christian Graupner. Der Name MNM rekurriert auf die japanische Maneki-neko-Figur, die als goldene „Winkekatze“ Glück und Wohlstand bringen soll. Für die MNM-Installation hat Christian Graupner den winkenden Arm der Maneki-neko-Figur in gigantischer Größe entworfen. Damit können die BesucherInnen das Ton- und Klangmaterial − Klang- und Körperperformances, projiziert auf drei großflächigen Screens − steuern.

Aber MNM ist nicht nur eine interaktive Installation. Sie kann auch als eine Erweiterung eines DJ-Setups eingesetzt werden: Damit ist das Auflegen mit Plattenspielern nicht nur etwas für die Ohren, sondern auch für die Augen. Im Rahmen von „Chill-out am ZKM“ wird DJ Mieko Suzuki mit Plattenspielern und der MNM auftreten. Hieraus ergibt sich ein faszinierender Doppeleffekt, denn das Videomaterial zeigt u.a. sie selbst als Performerin.

Christian Graupner begann seine Arbeit als Medienkünstler mit grafischer Kunst und Musik. Er komponierte und produzierte Filmmusik und Video-Clips bevor er sich mit der Entwicklung von interaktiven Medien-Installationen beschäftigte. Mit der unabhängigen Künstlergruppe und Produktionsfirma Humatic realisierte er eigene Kunstprojekte, die sowohl in Museen, im wissenschaftlichen Kontext, als auch im Entertainment-Bereich präsentiert werden.

Mieko Suzuki ist Pianistin, DJ und Klangkünstlerin. Seit 1998 gibt sie weltweit Konzerte und arbeitete außerdem mit verschiedenen Künstlern an Skulpturen und Multimedia-Installationen. Regelmäßig schreibt sie außerdem Artikel für Zeitschriften wie die De:bug und entwickelt Konzertreihen und Radiosendungen in Tokyo und Berlin. Mit ihren DJ-Performances verortet sie sich stilistisch zwischen Techno und House. Ihr ist es ein Anliegen, kalte Klänge und Bässe mit Emotionalität und Wärme anzureichern. Hierbei arbeitet sie mit einer eigenen „Farbentheorie“, basierend auf ihrer persönlichen synästhetischen Wahrnehmung der Umgebung.



- Änderungen vorbehalten -

Logo Sutsche

^

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits