: ZKM :: Artikel :: Veranstaltungen 05 | 2014 :: Internationaler Museumstag
 
 

  

Veranstaltungen 05 | 2014

So, 18. Mai 2014
Sammeln verbindet − Museum Collections make Connections

Internationaler Museumstag
ZKM | Karlsruhe und Städtische Galerie Karlsruhe, 11.00−18.00 Uhr, Eintritt frei in die ZKM | Museen

Information in English
Internationaler Museumstag 2014
Programm der ZKM | Museumskommunikation

Unter dem diesjährigen Motto „Sammeln verbindet − Museum Collections make Connections“ sollen im Museumsraum Fotos gemacht werden, die sich mit dem Thema „Sammlung/Collection“ auseinandersetzen.

Darunter gehören nicht nur Abbildungen der eigenen Sammlung oder Aufnahmen einzelner Museumsobjekte, sondern auch sog. „Museumsselfies“, Selbstportraits im Museum. Über die eigenen Plattformen im Netz − wie etwa Facebook, Twitter oder Instagram − können die eigenen Fotos unter dem Hashtag #IMT14 oder #myCollection14 publiziert oder auch per E-Mail an mitmachen@museumstag.de eingereicht werden. Wer möchte, kann seine Bilder in kurzen Stichworten beschreiben und auch den Hashtag des jeweiligen Entstehungsortes (bspw. @zkmkarlsruhe) mit angeben.

Programm der ZKM | Museumskommunikation

11.30−12.30 Uhr
Führung durch das ZKM | Museum für Neue Kunst

14.00−15.30 Uhr Schubladendenken
Aktionsführung für Jugendliche und Erwachsene ab 16 Jahren
ZKM | Museum für Neue Kunst, max. 15 Personen
Kategorien bilden und Schubladendenken erleichtert uns das Leben in vielerlei Hinsicht. Auch Kunstwerke werden daher gerne in Schubladen „gesteckt“ oder besser gesagt in unterschiedliche Genre eingeordnet.
Doch was, wenn sich ein Werk gar nicht so einfach in eine bestimmtes Genre einordnen lässt? Ganz einfach: man erfindet sein eigenes Kunstgenre. Denn was in der Ausstellung „Mapping Spaces“ auf den ersten Blick als Landschaftsmalerei erscheint, ist es womöglich gar nicht! die TeilnehmerInnen besuchen in Begleitung eines Kunstvermittlers die Ausstellung „Mapping Spaces“ und erkunden gemeinsam, was sich tatsächlich hinter den Landschaften verbirgt, um dann im Anschluss ein neues, fiktives Genre dafür zu finden.

15.00−16.00 Uhr
Führung durch das ZKM | Medienmuseum

16.00−18.00 Uhr
Kunsthaul*: Vom Jagen und Sammeln
Aktionsführung für Kinder und Jugendliche ab 13 Jahren
im ZKM | Medienmuseum, max. 15 Personen
Deins oder meins? Wertvoll oder unbeliebt? Dieses oder jenes Werk? Oder doch beide? − Im „Kunst-Haul“ werden die BesucherInnen zu Jägern und Sammler, müssen entscheiden, bewerten und verhökern.
In der aktuellen Ausstellung „High Performance. Die JULIA STOSCHEK COLLECTION zu Gast im ZKM“ begeben sich die TeilnehmerInnen auf die Suche nach ihrem persönlichen Favoriten unter den Werken. Ganz wie es die großen Kunstsammler tun, sollen die Funde dokumentiert, recherchiert und im gängigen Youtube-Format der „Hauls“ aufbereitet werden, um sie anschließend in einer Art „Auktion" anzubieten.

4 Bilder. 3 Erinnerungen. 1 Kunstwerk mit Botschaft.
Werden auch Sie berühmt! Seien Sie Teil von FLICK_KA am internationalen Museumstag 2014. Alle BesucherInnen des ZKM sind eingeladen, sich in dem Fotoautomaten FLICK_KA im ZKM_Foyer ablichten zu lassen und von diesem Moment an mit einem Porträt ihrer Wahl im Museum vertreten zu sein − digital und analog und zum internationalen Museumstag 2014 mit einer Botschaft an das ZKM.
Die Nutzung des Automaten ist an diesem Tag kostenfrei. Die Sammlung der entstandenen Bilder wird am Ende des Tages mit dem Schlagwort des internationalen Museumstages versehen und wird so Teil der großen Sammlung des Internationalen Museumstag unter dem Hashtag #IMT14.


- Änderungen vorbehalten -

* Haul: engl. Bezeichnung für Beutezug. In Anlehnung an gängige YouTube-Praktiken und -formate wie „Fashion-Hauls

^

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits