: ZKM :: Artikel :: Veranstaltungen 03 | 2014 :: Quantensprünge XVIII
 
 

  

Veranstaltungen 03 | 2014

Sa−So, 15.−16. März 2014
QUANTENSPRÜNGE XVIII

Die Internationale Ensemble Modern Akademie (IEMA) zu Gast am ZKM

ZKM_Kubus, je 20.00 Uhr, Eintritt je 9/6 € [Online Tickets]

Information in English
Programm
Das IEMA-Ensemble

Bei der Frühjahrsausgabe der Quantensprünge liegt der Fokus der Internationale Ensemble Modern Akademie (IEMA) auf einem kammermusikalischen Programm mit neuen Werken junger KünstlerInnen sowie Klassikern der zeitgenössischen Musik.

Die bereits 18. Ausgabe präsentiert eine Uraufführung eines Stücks von Diego Ramos Rodriguez, Kompositionen von Pierre Boulez und George Crumb sowie Karlheinz Stockhausens „Pole“ als zentrales Werk mit Klangregie.

In seiner Internationalen Ensemble Modern Akademie (IEMA) bietet das Frankfurter Ensemble Modern – eines der weltbesten Ensembles für zeitgenössische Musik − jungen MusikerInnen und KomponistInnen die Möglichkeit unter Anleitung von Profis, wichtige Erfahrungen für ihren späteren Werdegang zu sammeln.
Das ZKM | Institut für Musik und Akustik kommt mit der langjährigen Kooperation mit der IEMA seiner Verantwortung für die Förderung und Präsentation des musikalischen Nachwuchses nach und bietet Raum für die Entstehung der Musik von morgen.

Programm
Sa, 15.03.2014
20.00 Uhr, ZKM_Kubus
Samir Odeh-Tamimi: Ja-Nári (2003) 6'
Mark André: asche (2004/05) 10'
Karlheinz Stockhausen: Pole für 2 (hier: Klarinette und Posaune, Klangregie) (1970) 20'
Pierre Boulez: Dérive 1 (1924/35) 7'
Matthias Pintscher: Janusgesicht (2001) 10'
Diego Ramos Rodriguez: Group picture / Trio (2014, UA) 20'

So, 16.03.2014
20.00 Uhr, ZKM_Kubus
Steingrimur Rohloff: SCHTAGEDEDONG (2010) 7'
George Aperghis: Quatre pieces fébriles (1994/95) 16'
George Crumb: Vox Balaenae (1972) 18'
Saed Haddad: Le Contredésir (2004) 14'
Nikos Skalkottas: Concertino für Trompete und Klavier (1941–43) 6'
Charles Wuorinen: Trombone Trio (1985) 8'

Das IEMA-Ensemble
Margarita Timoshin: Flöte
Chiara Percivati: Klarinette
Clemens Gottschling: Horn
Tom Poulson: Trompete
Antonio Jimenez Marin: Posaune
Gille Grimaitre: Klavier
Galdric Subirana: Schlagzeug
Kyung Won Lee: Viola/Violine
Aki Kitajima: Violoncello

Als Gast Laura Endres: Klangregie


- Änderungen vorbehalten -

Foto: Das IEMA-Ensemble 2013/14, © Internationale Ensemble Modern Akademie (IEMA)

^

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits