: ZKM :: Artikel :: Veranstaltungen 09 | 2013 :: IMA | lab No. 18
 
 

  

Veranstaltungen 09 | 2013

Do, 19. September 2013
IMA | lab No. 18: Andrea Belfi

Gastkünstler im Gespräch mit Till Kniola
ZKM_Musikbalkon, 18 Uhr, Eintritt frei

Information in English

Mit Andrea Belfi wird im IMA | lab ein italienischer Gastkünstler des ZKM | Institut für Musik und Akustik (IMA) vorgestellt, der an der Weiterentwicklung seiner »Knots«-Reihe arbeitet – Kompositionen, die in das Schlagzeugspiel elektro-akustische Klänge und performative Aktionen integrieren. Im Fokus steht dabei die Übertragung der physischen Präsenz des Schlagzeugs auf die elektronischen Komponenten der Stücke. Im Gespräch mit Till Kniola wird Belfi seine Vorgehensweise erläutern und einige Beispiele seiner Musik live darbieten.
Das Gespräch findet in englischer Sprache statt.

Andrea Belfi
Der Musiker, der im Alter von 14 Jahren mit dem Schlagzeugspiel begann, lebte zwischen 1998 und 2001 in Mailand und besuchte Alberto Garuttis Kurse zur zeitgenössischen Kunst, die bis heute sein Kunstverständnis prägen.

Seit 2000 war er acht Jahre lang Schlagzeuger der Instrumental Rock Band Rosolina Mar und entwickelte ab 2002 ein Schlagzeug-Solo-Liveset, das Perkussionstechniken und elektro-akustische Geräte sowie Synthesizer kombiniert.
Sein eigenes Musiklabel Chocolateguns gründete er 2002, auf welchem sein erstes Soloalbum »Ned no.2« erschien. Sein zweites Album »Between Neck & Stomach«, das von der Kritik begeistert aufgenommen wurde, veröffentlichte er auf dem schwedischen Label Häpna und sein bisher letztes Album »Knots« erschien bei dem italienischen Label Die Schachtel, aufgenommen und produziert von Giuseppe Ielasi.

Seit 2004 spielt er bei der Initiative HomeMovies, die alte Familienfilme sammelt und restauriert, live bei den Vorführungen. Auch multimediale Arbeiten und Installationen gehören zu seinem Repertoire: Sein gemeinsam mit Mirco Santi entwickeltes Multimedia-Projekt wurde auf verschiedenen Festivals und in Museen gezeigt (u.a. Netmage Festival, 2008, oder Claudio Buziol Foundation, ebenfalls 2008). Seit 2009 residiert Andrea Belfi weltweit als Gastkünstler und erhielt im Jahr 2011 den »Movin’ Up Prize«. Auch in Kollaborationsprojekten ist er ein gefragter Musiker: Aktuell spielt er gemeinsam mit David Grubbs (Gastr del Sol, Bastro, Squirrel Bait), mit Stefano Pilia (3/4hadbeenliminated), mit Ignaz Schick oder Machinefabriek, sowie in einem Trio namens »Il Sogno del Marinaio« zusammen mit Pilia und dem Bassisten Mike Watt, bekannt durch Minutemen, Firehose oder Iggy and the Stooges. Ein besonderes Bandprojekt ist die Formation Hobocombo, die sich als Tribut an das Schaffen des US-amerikanischen Perkussionisten und Komponisten Moondog versteht.

Mehr Informationen unter: www.chocoloateguns.com


- Änderungen vorbehalten -
© Foto: Andrea Belfi

^

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits