: ZKM :: Artikel :: Veranstaltungen 08 | 2013 :: Curating Sound
 
 

  

Veranstaltungen 08 | 2013

Mo−Mi, 19.−21. August 2013
Methodologies of Sound Art Curating / Curating Sound

Seminar mit Morten Søndergaard
Im Rahmen der Reihe »Sound Art Curating / Curating Sound − Methodologies, Histories, Theories, Archives, Interactions«

ZKM_Vortragssaal, Eintritt frei, aber Anmeldung erforderlich unter: mortenson@hum.aau.dk

Information in English
Programm

Über das letzte Jahrzehnt haben sich viele neue, interessante Methoden im Bereich des Kuratierens von Klangkunst und Klang entwickelt. Diese Methoden sind verknüpft mit dem kreativen Gebrauch digitaler Technologien und Computer-Techniken wie etwa physical und tangible computing. Besonders interaktive Kunst und Design bergen neues Potenzial, um für das Publikum Klangobjekte auch interaktiv erfahrbar zu machen und damit Einblicke und Wissen darüber zu liefern. Der Schwerpunkt des Seminars am ZKM liegt auf den Methoden, Theorien, dem Werdegang und der Praxis des Kuratierens von Klangkunst.

Durch den wachsenden Einsatz interaktiver Kunst für kuratorische Zwecke verändert sich auch die Rolle des Kurators hin zu einer Hybrid-Form zwischen Kunst, Wissenschaft und sozialer Technologie. Die Seminare, die 2013 und 2014 stattfinden, gehen auf diesen Rollenwechsel ein.

Programm
Mo, 19.08.2013
16.0016.30 Uhr: Begrüßung und Einführung von Morten Søndergaard und Lanfranco Aceti
16.30 Uhr: Keynote N.N.
17.30 Uhr: Pause
18.00 Uhr: Concert # 1 − Anders Monrad
19.30 Uhr: Abendessen

Di, 20.08.2013
10.00 Uhr: Curational Methodologies
Mark Jackson: The Tape Experiments of William S. Burroughs as Curatorial Methodology
Budhaditya Chattopadhyay: Subject-oriented Sound Art. The Curious Case of Auto-Curating
11.15 Uhr: Pause
11.30 Uhr: Practice Session #1
Ludger Brümmer: Curating sound and music in the context of research and technology
12.30 Uhr: Mittagspause
13.30 Uhr: Artistic Curating / The Artist as Curator
Peter Gyselinck: Sound Art − The Perspective of an Artist
Daniele Balit: Curating Sound: Issues Displaying Sonic Art
14.45 Uhr: Kaffeepause
15.00 Uhr: Practice Session #2
Anders Monrad: Algorithmic composing
15.45 Uhr: Pause
16.00 Uhr: Podiumsdiskussion mit
Ludger Brümmer, Lanfranco Aceti, Morten Søndergaard

Mi, 21.08.2013
09.30 Uhr: Sound/Vision/Display
Justyna Burzynska: Curating Sound: A London perspective
Irene Noy: Seeing in order to hear. Early Curatorial Practices in West Germany
Christian Hviid Mortensen: Embodied Tunig. Interfacing the Danish Radio Heritage
11.00 Uhr: Practice Session #3
Martin Luckmann/Morten Søndergaard: POEX tape
12.15 Uhr: Ausstellungsbesuch
13.30 Uhr: Mittagessen und Verabschiedung

Mehr Informationen: www.soundartcurating.org

Die Seminare werden von LEA und LARM Infrastruktur Project (www.larmarchive.org) organisiert. In enger Zusammenarbeit mit Kunsthal Aarhus, dem ZKM, Goldschmiede, die Courtauld Institute, The University of Westminster und OCR (Operational and curatorial Research).


- Änderungen vorbehalten -

^

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits