: ZKM :: Artikel :: Veranstaltungen 03 | 2013 :: EÖ Flynt, Petrovsky, Maschinen
 
 

  

Veranstaltungen 03 | 2013

Fr, 01.03.2013
Einladung zu den Ausstellungseröffnungen
Henry Flynt. Activities 1959

Boris Petrovsky. Wünschelmatrix
(You&Me-isms Part 2)
und
MASCHINENSEHEN

Drei Ausstellungen zur Medienkunst
Eröffnung im ZKM_Foyer, 19 Uhr, Eintritt frei

Das ZKM | Karlsruhe eröffnet am Abend des 01. März gleich drei Ausstellungen zur Medienkunst nicht nur Kunst, sondern auch Wissenschaft und Technik sind Bestandteil der einzelnen Werkschauen.

Nach der deutschlandweit ersten, institutionellen Werkschau im Kunstverein Düsseldorf, gastiert die Ausstellung »Henry Flynt. Activities 1959« in erweiterter Form am ZKM. Sie entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Künstler selbst und bietet einen Überblick über das künstlerische Werk Flynts, das als eines der besten gewahrten Geheimnisse der jüngeren Kunstgeschichte gilt.

»Wünschelmatrix (You&Me-isms/ Part 2)« ist die zweite, interaktive Installation, die der Konstanzer Medienkünstler Boris Petrovsky für das ZKM realisiert. Bestehend aus 500 Leuchtreklamebuchstaben, ist die Arbeit eine bespielbare Kommunikations-Skulptur, mit der die BesucherInnen anhand eigener Botschaften via SMS oder Twitter interagieren können.

Das Projekt »MASCHINENSEHEN« basiert auf der Feldforschung eines interdisziplinären Seminars der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe (HfG). Die daraus resultierte Ausstellung am ZKM gibt Einblicke in die aktuelle Praxis der totalen Vermessung der Welt durch elektronische Sensoren. Präsentiert werden die Ergebnisse einer dreijährigen Feldforschung in Laboren und Instituten, in denen die Vermessungs- und Visualisierungstechnologien entwickelt und getestet werden, die unsere Welt von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt verändern.


- Änderungen vorbehalten-

Abbildung:
© Boris Petrovsky
Grafik: Nina Martens/stereomorph

^

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits