: ZKM :: Artikel :: Veranstaltungen 12 | 2012 :: IMA | lab No.12 Chicks On Speed
 
 

  

Veranstaltungen 12 | 2012

Mi, 12.12.12
IMA | lab No. 12
Chicks on Speed

Gastkünstler im Dialog
im ZKM_Kubus, 20 Uhr, Eintritt frei

Information in English
Beitrag im ZKM Blog

Die Chicks on Speed sind ein multinationales Kunst- und Musiktrio, das sich Mitte der 1990er-Jahre in München zusammenfand, wo sich Melissa Logan, Alex Murray-Leslie und Kiki Moorse während ihres Studiums an der Akademie der Künste kennenlernten. Sie begannen Partys zu organisieren und elektronische, von Punk und DIY-Ethik inspirierte Popmusik zu machen.

Ihre erste Veröffentlichung erfolgte 1997 auf Kassette, ein Jahr später gründeten sie ihr erstes Label »Go Records«, einem Vorläufer des nach der Jahrtausendwende gegründeten Labels »Chicks on Speed Records«. In seinen Texten äußert das Ensemble mehrmals Ablehnung gegenüber vorgegebener künstlerischer Praxis und tradierten Normen sowie Kritik am kommerziellen, von Männern dominierten Kunstbetrieb.

Seit der Jahrtausendwende führten sie Performances unter anderem in etablierten Veranstaltungsorten wie dem TBA 21 in Wien, MOMAK in Kyoto, dem Centre Pompidou in Paris sowie dem Museum of Modern Art in New York durch. Mit ihrer 2001 erschienen Single »Kaltes Klares Wasser«, einer Kollaboration mit der Berliner Band Malaria, hielt sich das Trio über mehrere Wochen in den deutschen Singlecharts.

Im Gespräch mit Ludger Brümmer geben die Chicks on Speed Einblicke in ihr aktuelles Schaffen. Am ZKM | Karlsruhe arbeiten sie als Gastkünstler an einem neuen Album.


- Änderungen vorbehalten -

Chicks on Speed
Foto: © Dieter Grabner

^

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits