: ZKM :: Artikel :: Veranstaltungen 10 | 2012 :: Joseph Nechvatal
 
 

  

Veranstaltungen 10 | 2012

Sa, 27.10.12
Joseph Nechvatal: Immersion Into Noise

Lesung mit Joseph Nechvatal und anschließendem Rundgang durch die Ausstellung »Sound Art. Klang als Medium der Kunst«
im ZKM_Vortragssaal, 16 Uhr, Eintritt frei
Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.

Information in English

Der Rauschfaktor beschreibt das Signal-Rausch-Verhältnis zwischen einem Eingangs- und einem Ausgangssignal. Rauschen kann die Bedeutung einer Nachricht verzerren oder sie sogar blockieren. Dies gilt sowohl für die menschliche wie auch elektronische Kommunikation. Doch in der Informationstheorie wird das Rauschen nach wie vor als Information behandelt.

Durch die Weiterentwicklung der Definition von Rauschen als etwas, das sich außerhalb unserer bevorzugten Komfortzone an uns richtet, untersucht Joseph Nechvatal in dem auf seinem Buch »Immersion Into Noise« basierenden Vortrag verschiedene Aspekte eines kulturellen Rauschens durch die Übertragung des Audioverständnisses von Rauschen auf visuelle, architektonische und kognitive Bereiche. Nechvatal erweitert unser Verständnis der Funktion von kulturellem Rauschen, indem er ausgehend von seiner Erfahrung in der Abside der Höhle von Lascaux durch die eindringlichen und phänomenalen Aspekte des Rauschens in algorithmischen Kontexten und Netzwerkzusammenhängen führt.

Seit 1986 beschäftigt sich Joseph Nechvatal mit allgegenwärtiger visueller Information, Computern und Robotik. Seine durch Computerrobotik unterstützten Bilder und Softwareanimationen werden weltweit in Galerien und Museum gezeigt. 1991 bis 1993 arbeitete er als Gastkünstler im Louis Pasteur Atelier und im Saline Royale / Ledoux Foundation Computerlabor in Arbois am »Computer Virus Project« − einem Experiment mit Computerviren als kreativem Stratagem. 2002 erweiterte er diese Forschung auf das Feld des künstlichen viralen Lebens in seiner Zusammenarbeit mit dem Programmierer Stéphane Sikora.

Dr. Nechvatal promovierte in Kunstphilosophie und Neuer Technologie am Center for Advanced Inquiry in the Interactive Arts (CAiiA) der University of Wales in Newport, wo er die erste internationale CAiiA Forschungskonferenz »Consciousness Reframed: Art and Consciousness in the Post-Biological Era« (Juli 1997) koordinierte, welche sich mit neuen Entwicklungen in den Bereichen Kunst, Wissenschaft, Technologie und Bewußtsein beschäftigte.

Er lehrt an der School of Visual Arts (SVA) in New York City. Sein Buch »Towards an Immersive Intelligence: Essays on the Work of Art in the Age of Computer Technology and Virtual Reality (1993−2006)« erschien 2009 bei Edgewise Press. »Immersion into Noise« wurde 2011 vom University of Michigan Library's Scholarly Publishing Office in Zusammenarbeit mit Open Humanities Press veröffentlicht.

Weitere Informationen unter: www.nechvatal.net/


- Änderungen vorbehalten -

^

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits