: ZKM :: Artikel :: Veranstaltungen 05 | 2012 :: Ausstellungseröffnung Walther
 
 

  

Veranstaltungen 05 | 2012

Fr, 25.05.2012
Einladung zur Ausstellungseröffnung
»Franz Erhard Walther. Raum durch Handlung«

Eine Ausstellung im ZKM | Museum für Neue Kunst, EG
ZKM | Museum für Neue Kunst, 19 Uhr, Eintritt frei

Information in English

Die Ausstellung »Franz Erhard Walther. Raum durch Handlung« zeigt einen Großteil der »Schreitsockel« und erstmalig die kompletten »Standstellen«-Arbeiten von Franz Erhard Walther, sowie eine Auswahl an frühen Fotografien und großformatigen Zeichnungen.

Franz Erhard Walther gehört zu den einflussreichsten Künstlern der vergangenen Jahrzehnte. Kaum ein Kunstschaffender hat die Definition, was Skulptur sein kann, derart frühzeitig und nachwirkend verändert wie er. Durch seine partizipativen Objekte und Textilskulpturen hat er das Verständnis von Kunst sowie das Verhältnis von Kunst und Rezipient einer grundlegenden Neubewertung und Erweiterung unterzogen.

Der aktive Umgang mit einem künstlerischen Angebot, die Erfahrung der Haptik von Stoffen und Materialien, das Empfinden der eigenen Körperlichkeit und das daraus resultierende Handeln im Raum machen auch heute noch das Werk von Franz Erhard Walther zu einem außergewöhnlich zeitgenössischen Beitrag. Seine Arbeit lässt sich als Synthese aus Prozesskunst, Minimal Art und Konzeptkunst deuten und steht mit zahlreichen wichtigen Positionen der zeitgenössischen Kunst im Dialog.


- Änderungen vorbehalten -

Abbildung:
Franz Erhard Walther
»Schreitsockel und Standstellen«, Ausstellungsansicht ZKM | Museum für Neue Kunst, Dokumentation der Benutzung der Werke, Sammlung Franz Erhard Walther Foundation Courtesy Galerie Jocelyn Wolff, Paris, und KOW, Berlin © VG Bild-Kunst 2012/ F. E. Walther, Foto: ONUK

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits