: ZKM :: Artikel :: Veranstaltungen 04 | 2012 :: DREAM HOUSE
 
 

  

Veranstaltungen 04 | 2012

Sa, 07.04.2012
DREAM HOUSE
La Monte Young, Marian Zazeela, The Just Alap Raga Ensemble
Pandit Pran Nath Memorial Tribute Tour 2012



Abendkonzert im Raga Darbari in der Lichtinstallation »Dream Light« von Marian Zazeela, Europäische Erstaufführung, im Rahmen von »Sound Art. Klang als Medium der Kunst«
im ZKM_Kubus, Subraum, 20 Uhr !! AUSVERKAUFT !!

Information in English

Bereits 1962 formulierte La Monte Young das Konzept eines »Dream House«. Gemeinsam mit der Künstlerin Marian Zazeela schuf er ein lichterfülltes Haus mit einem immerwährenden, raumergreifenden Klang: Eine erlebbare, lebendige Musik, die ihre eigene Geschichte schreibt, in die man eintauchen kann, wie in eine andere Lebenszeit. »Dream House« ist ein kontinuierliches live-elektronisches Klang- und Licht-Environment. Durch Tongeneratoren, die sich an verschiedenen Stellen im Raum befinden, werden Sinustöne in ganz bestimmten Schwingungsverhältnissen erzeugt. Die dadurch entstehenden Intervalle und Akkorde ergeben in ihrer Gesamtheit neue Schwingungsmuster und Hörbilder, die sich in Abhängigkeit von der Position der BesucherInnen im Raum verändern. Durch wechselnde Haltetöne und magentafarbenes Licht entsteht eine zeitferne Atmosphäre, die die BesucherInnen zum Verweilen und Wiederkehren einlädt.

La Monte Young gilt als der eigentliche Begründer des musikalischen Minimalismus. Bereits in den 1950er Jahren komponierte der heute 76-jährige Amerikaner Werke mit reduziertem Material wie lang andauernden Klängen »Drones« und seinen »dream chords«. Intuitiv führten ihn sowohl seine Auseinandersetzung mit den Werken Anton Weberns und der Moderne Europas, wie der Diskurs der Avantgarde um John Cage und nicht zuletzt die intensive Beschäftigung mit dem japanischen Gagaku und der indischen Kunstmusik, zu seinen minimalistischen Konzepten und unverwechselbaren Kompositionen. Zu seinen Hauptwerken zählen »The Tortoise, His Dreams and Journeys« und »The Well-Tuned Piano«, die auf reinen Stimmungssystemen beruhen.

»The Just Alap Raga Ensemble«, das in der Tradition der klassischen Musik Nordindiens steht, ist die jüngste Arbeit der KünstlerInnen La Monte Young und Marian Zazeela. Ihm gingen längjährige Studien mit dem indischen Vokalisten Pandit Pran Nath und eine enge Zusammenarbeit mit verschiedenen SolistInnen voraus.

La Monte Young / Marian Zazeela / Jung Hee Choi, Stimme
Naren Budhkar, Tabla
The Tamburas of Pandit Pran Nath, Zuspiel
Jim Conti, Licht
Bob Bielecki / Ben Manley, Ton

In Zusammenarbeit mit dem Berliner Künstlerprogramm des DAAD, Kunst im Regenbogenstadl Polling, AngelicA Festival Internazionale di Musica Bologna und Fondazione Mudima Milano



Hinweis: Das Konzert ist nicht bestuhlt und leider nicht barrierefrei zugänglich (für Rollstuhlfahrer).


La Monte Young Marian Zazeela The Just Alap Raga Ensemble, Foto: Jung Hee Choi. Copyright © Jung Hee Choi 2008

- Änderungen vorbehalten -

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits