: ZKM :: Artikel :: Ausstellung 2012 | Sound Art. Klang als Medium der Kunst
 
 

  

Ausstellungen 2012

17. März 2012–06. Januar 2013
Sound Art. Klang als Medium der Kunst



ZKM | Medienmuseum
Eröffnung: Fr, 16. März, 2012, 19 Uhr, ZKM_Foyer

Information in English
Installation TBA21 Sound Space
Licht- und Klanginstallation »resonate«
Eröffnungsprogramm
Begleitprogramm
Bibliographie
www.zkm.de/sound-art
Film zur Ausstellung

Die Ausstellung »Sound Art. Klang als Medium der Kunst« im ZKM | Medienmuseum sowie im öffentlichen Raum der Stadt Karlsruhe präsentiert einen Überblick über den aktuellen Stand der Klangkunst im 21. Jahrhundert. Von Futurismus über Fluxus bis hin zu Twitter-Sonifikationen zeichnet das ZKM anhand besonderer Beispiele die Geschichte der Klangkunst nach. Der Fokus liegt jedoch auf zeitgenössischen Praktiken: Mit Werken von 90 KlangkünstlerInnen, von denen rund 30 Neuproduktionen der letzten Jahre vorstellen werden, gewinnen die BesucherInnen einen Einblick in den ungewöhnlichen Klangkosmos zeitgenössischer Kunst. Eine eigene Ausstellungsarchitektur wird die Klangwelt visualisieren, die BesucherInnen der Ausstellung werden selbst zu KlangerzeugerInnen.

In zahlreichen Ausstellungen dominiert die Seherfahrung. »Sound Art. Klang als Medium der Kunst« bringt die Hörerfahrung in den Vordergrund und verändert das visuelle Erleben. Dadurch bietet sich den BesucherInnen die Möglichkeit einen vollkommen neuen Klangkosmos kennenzulernen, den bisher weder Radio und Film, noch die Musikindustrie in dieser Breite etablieren konnten.

Die Ausstellung »Sound Art. Klang als Medium der Kunst« macht neue Klangerfahrungen nicht nur im Museum erlebbar: Mit drei Installationen auf dem Vorplatz des ZKM und fünf Installationen im öffentlichen Raum der Stadt Karlsruhe können PassantInnen auf Klänge stoßen. Zudem bereichert ein ausgewähltes Konzertprogramm mit performativ herausragenden Projekten die Ausstellung: La Monte Young, Xenakis, Cage und Ryoji Ikeda stehen stellvertretend für das breite Spektrum dieses Programms. Der Reichtum der Klänge in der Ausstellung wird auch durch den Reichtum der Archive ermöglicht, die dem Publikum zum ersten Mal in diesem Umfang in Karlsruhe vorgestellt und zugänglich gemacht werden. Dazu gehören unter anderem die »ungehörte Avantgarde« aus Skandinavien, das Broken Music Archiv aus Berlin und kuratierte Hörstationen aus europäischen Archivbeständen.

Kurator: Peter Weibel
Ko-Kuratorin und Projektleitung: Julia Gerlach

Begleitprogramm

So, 01.04.2012 impression, A−Z [2012] Performance des Klangkünstlers Akio Suzuki im ZKM_Kubus, 16 Uhr, Eintritt €5/3

Sa, 07.04.2012 »DREAM HOUSE« Konzert von La Monte Young, Marian Zazeela & The Just Alap Raga Ensemble in der Lichtinstallation »Dream Light« im ZKM_Subraum, 20 Uhr, 30/20 (zzgl. Gebühr)

Sa, 21.04.2012 TBA21 Sound Space Eröffnung und Präsentation der Installation »TBA21 Sound Space«, ima_lounge 30 Jahre »Touch« Electronic Concert und Lounge mit Philip Jeck, Achim Mohné, The Ash International Sound System, DJ deepthought, im ZKM_Foyer, ab 19 Uhr, Eintritt frei

Sa, 28.04.2012 FLUXUS Konzert mit Ben Patterson und Die Maulwerker im ZKM_Kubus, 20 Uhr, Eintritt 10/7, Tickets

So, 29.05.2012 SPRACHE Solo-Konzert mit Christian Kesten, Werke von Ed Sommer, Gerhard Rühm und Jacques Demierre im ZKM_Kubus, 20 Uhr, Eintritt 10/7, Tickets

Do, 31.05.−Sa, 02.06.2012 Paranoia − Grenzerfahrungen elektronischer Musik im Kontext von Iannis Xenakis' Schaffen

So, 05.08.2012 Superposition Ryoji Ikeda ist ab Juli 2012 Gastkünstler am ZKM und zeigt eine Vorpremiere seiner Performance »Superposition«, im ZKM_Medientheater, 18 Uhr, Eintritt 10/7, Tickets

Fr, 07.09.2012 resonate Installationseröffnung, im ZKM_Subraum, 17 Uhr, Eintritt frei

Do, 11.10.2012 Wieman (Frans de Waard + Roel Meelkop), John Kannenberg, Kalle Laar Konzert und Vortrag, im ZKM | Medienmuseum, 18 Uhr, Eintritt 5



Eine Ausstellung im Rahmen der 21. Europäischen Kulturtage Karlsruhe



Sparen Sie mit der BahnCard! Inhaber der BahnCard erhalten bei Vorlage der BahnCard den vergünstigten Eintrittspreis von 3 EUR statt 5 EUR in die Ausstellung. Weitere Informationen finden Sie unter www.bahn.de/kultur.

Hauptsponsor


Medienpartner




Abbildung:
Douglas Henderson "stop.", 2007, Foto: Douglas Henderson, © daadgalerie


^

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits