: ZKM :: Artikel :: Veranstaltungen 12 | 2011 :: Public Science
 
 

  

Veranstaltungen 12 | 2011

Sa/So, 03./04.12.2011
Public Science und neue Medien
Die Rolle der Web 2.0-Kultur in der Wissenschaftsvermittlung



Tagung im Rahmen des DFG-Projektes »InsideScience«
in ZKM_Vortragssaal und ZKM_Medientheater, ab 9.30 Uhr, Eintritt frei

Information in English

InsideScience, das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderte Projekt am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) zur Öffentlichen Wissenschaft in Sonderforschungsbereichen (SFB), richtet sein Augenmerk auf die Erprobung neuartiger Formen der Wissensvermittlung. InsideScience möchte das, was der Name verspricht, auch halten: Ziel des Projektes ist es, einen besseren Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft zu schaffen. Mit Hilfe von teilsanimierten Filmen werden wissenschaftliche Prozesse und Erkenntnisse aus erster Hand sichtbar gemacht. Zur Verbreitung der Filmbeiträge bedient sich InsideScience unter anderem eines »semantischen Netzes« und schafft damit einen lernorientierten Wissensraum.

Die Idee des Wissensraums überträgt InsideScience auch auf den musealen Kontext. MuseumsbesucherInnen haben in interaktiven Terminals die Möglichkeit, den Wissensraum buchstäblich zu betreten. Während der Tagung »Public Science und neue Medien« präsentieren die Beteiligten die bisherigen Ergebnisse von InsideScience. Die thematische Spanne der Tagung reicht von der Rolle des Museums in der Wissenschaftskommunikation, über Mediatisierung und Ethik, bis hin zu der Bedeutung von semantischen Netzwerken in der Wissensvermittlung. Empirische Studien werden ebenso vorgestellt wie rechtliche Aspekte. Im Rahmen der Tagung besteht die Möglichkeit das interaktive Exponat zu besichtigen und dort den virtuellen Wissensraum zu betreten.

Am Samstag, 3. Dezember, um 20 Uhr zeigt InsideScience die am KIT produzierten Wissenschaftsfilme. 

Zur Tagung sind Studierende, Doktoranden und Interessenten herzlich eingeladen. Die wissenschaftliche Leitung hat Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha. Das ausführliche Programm sowie den InsideScience-Blog, in dem alle Projektbeteiligten über spezifische Themen ihrer Forschung bloggen und weitere Informationen finden Sie hier: www.kit.edu/inside-science

An InsideScience beteiligt sind: Sonderforschungsbereiche 588 »Humanoide Roboter« und TR9 »Computergestützte Theoretische Teilchenphysik«, ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale sowie die Dienstleistungseinheit Presse, Kommunikation und Marketing (PKM) am KIT.



Wissenschaft richtig spiegeln - die Ziele und Wege von InsideScience © ZAK


- Änderungen vorbehalten-

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits