: ZKM :: Artikel :: 21.10.2011
 
 

  

Hirschfaktor. „Die Kunst des Zitierens" :: In der zeitgenössischen bildenden Kunst kommt es zunehmend zu einer Verwebung von Kunst, Design und vor allem auch Werbung. Der Kanon der 'zitierfähigen' Vorlagen ist zugunsten einer Vielzahl von Zitatvorlagen aus der gesamten menschlichen Lebenswelt erweitert worden. Die Ausstellung Hirschfaktor. „Die Kunst des Zitierens" untersucht anhand einer Auswahl charakteristischer Werke aus den mit dem ZKM kooperierenden privaten Kunstsammlungen, wie sich künstlerisches Schaffen und die Strategien der Künstler gewandelt haben [weiter]
[Hirschfaktor. „Die Kunst des Zitierens" | ZKM | Museum für Neue Kunst, 22.10.2011–29.04.2012]

Neue Ausstellungsreihe: »Sensor« :: Die Ausstellungsreihe »Sensor. Zeitraum für junge Positionen« zeigt in kurzen Zeitabständen Werke junger Künstlerinnen und Künstler aus den mit dem ZKM | Museum für Neue Kunst kooperierenden Sammlungen – entweder als Einzelpräsentation oder im Dialog. Eröffnet wird die Ausstellungsreihe mit einer Einzelschau von Alicja Kwade aus der Sammlung Christian Boros [weiter]
[Sensor. Zeitraum für junge Positionen, 01_Alicja Kwade | ZKM | Museum für Neue Kunst, 2.OG, 22.10.2011–08.01.2012]

Festival »AudioKultur | Europa – Ein Klangpanorama« :: Das Festival mit Konzerten, Gesprächen und Workshops ist auf den ästhetischen Schwerpunkt von Kompositionen ausgerichtet, die mit »Field Recordings« arbeiten. Bei dieser kreativen Herangehensweise wird mit Klängen komponiert, die der akustischen Umwelt entstammen. Das Konzertprogramm wird von Gesprächen begleitet, u.a. mit den Gründern des niederländischen Veranstaltungsortes Apollohuis, der derzeit in einer Archivausstellung am ZKM dokumentiert wird [Programm]
[Festival | Do–Sa, 20.10.–22.10.2011 | Eintritt EUR 9/6, Gespräche Eintritt frei]

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits