: ZKM :: Artikel :: Veranstaltungen 10 | 2011 :: extern
 
 

  

Veranstaltungen 2011 extern

Sa/So 08./09.10.2011

ascolta plays...»Sinfonie der Bilder«:
Ein multimediales Festival

Ludger Bümmer, Leiter des ZKM | Institut für Musik und Akustik, zu Gast in Stuttgart
Neue Staatsgalerie Stuttgart und Staatliche Hochschule für Musik Stuttgart, Sa ab 15 Uhr, So ab 10.30 Uhr, Tickets für das Eröffnungskonzert unter www.ascolta.de, alle weiteren Veranstaltungen Eintritt frei

 

Seit 2003 beschäftigt sich das Ensemble ascolta mit dem Zusammenspiel von Film und Musik. Gemeinsam mit ZDF/arte und verschiedenen Festivals haben die sieben Instrumentalisten bis heute rund 30 Filme neu vertont. Nun machen sie das Thema zum multimedialen Festival: »Sinfonie der Bilder« lädt am 8. und 9. Oktober in die Staatsgalerie Stuttgart und in die Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. In Konzerten, Live-Performances und Filmen, einem Symposium und zwei Podiumsdiskussionen dreht sich alles um die Frage nach dem Verhältnis zwischen Musik und Film. Verstärkt die Musik die Prozesse des Films oder arbeitet sie eigene rhythmische Schichten heraus? Setzt sie gar einen Kontrapunkt? Wie arbeiten Farben und Klangfarben zusammen, was macht die Bewegung, was leisten die Tonhöhen?

Zu Gast bei ascolta plays...»Sinfonie der Bilder« ist der Leiter des
ZKM | Institut für Musik und Akustik (IMA) Ludger Brümmer. Der ascolta-Pianist Florian Hoelscher spielt sein Stück »Move«, zu dem Ludger Brümmer Live-Videos und -Klänge generiert (9. Oktober, 10.30 Uhr, Staatliche Hochschule für Musik). Bei der Podiumsdiskussion »Untermalung, Kontrapunkt, Herausforderung?« diskutiert Ludger Brümmer im Kreis der KomponistInnen Carola Bauckholt, Oliver Frick, Caspar Johannes Walter sowie Studierenden der Staatlichen Hochschule für Musik und der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart (8. Oktober, 19 Uhr, Staatliche Hochschule für Musik). Anknüpfend an die Aufführung dreier Filmmusiken zu Hans Richters »Vormittagsspuk« diskutiert Ludger Brümmer zusammen mit Jean-Babtiste Joly (Akademie Schloss Solitude Stuttgart), Nina Goslar (ZDF/arte), Susanne Witzgall (Akademie der Bildenden Künste München) und Cornelius Schwehr von der Hochschule für Musik Freiburg (9. Oktober, 14.30 Uhr, Staatliche Hochschule für Musik Stuttgart).

Nähere Informationen zum Programm finden Sie unter www.ascolta.de.

 




^

- Änderungen vorbehalten -

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits