: ZKM :: Artikel :: Veranstaltungen 10 | 2011 :: AHA-Labor
 
 

  

Veranstaltungen 10 | 2011

Mi/Do, 12./13.10.2011
AHA-Labor Kindergesundheitskongress


Kooperationsprojekt mit Vorträgen und Workshops des ZKM und der Hochschule für Gestaltung (HfG) im Rahmen des »Wissenschaftsjahres 2011 Forschung für unsere Gesundheit«
Mi ab 18.30 Uhr in der HfG, Do ab 9.30 Uhr im ZKM_Medientheater, Anmeldung bis 4.10. an wissenschaftsjahr@zkm.de

Information in English

Kann aus einer Nabelschnurzelle ein neues Herz werden? Wie wird eine Prothese mit der Kraft von Gedanken gesteuert? Und ist das Lesen bei Dämmerlicht schlecht für die Augen? Diesen und weiteren Fragen geht das AHA-Labor beim Gesundheitskongress für Kinder und Jugendliche im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2011 nach. Große und kleine Gesundheitsforscher von morgen haben die Möglichkeit, sich in den Räumen der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe und des ZKM auf eine spannende Entdeckungstour durch die bundesdeutsche Forschungslandschaft zu begeben.

An zwei Tagen werden in spannenden Vorträgen, die für Kinder und Jugendliche konzipiert wurden, vielfältige Gesundheitsthemen vorgestellt. Aufklärung und Anregungen zum Vorsorgen, Erkennen und Heilen stehen ebenso auf dem Programm wie Workout-Vorschläge des Kampfkunstweltmeisters Orhan Erdal. Reisen in die Vergangenheit aber auch ein Blick in die Zukunft der Gesundheitsforschung werden im AHA-Labor zu erleben sein. Im Rahmen des AHA-Labors wird außerdem der Autor Martin Baltscheit aus seinem für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominierten (Bilder-)Buch »Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor« vortragen.

Programm:
Mittwoch, 12.10.
18.30 Uhr Herzlich Willkommen im AHA-Labor! Begrüßungsreden
19.15 Uhr Kulinarisches ohne Risiken und Nebenwirkungen
20.15 Uhr Das literarische Krankenzimmer
              Martin Baltscheit (Autor und Illustrator, Preisträger der
              »Silbernen Feder 2011«)
              Dr. Barbara von Korff Schmising (»Silberne Feder«,
              Buchpreis des Deutschen Ärztinnenbundes)

Donnerstag, 13.10.
09.30 Uhr Startschuss und Begrüßung: Jetzt geht´s los! Anschließend:
              2000 Jahre in 20 Minuten: Wie Medizin wurde, was sie ist.,
              Dr. Philipp Osten
10.00 Uhr Workshop-Session 1 (HfG Lichthöfe)
11.00 Uhr Kampfkunstmeister Orhan Erdal bringt Euch sportlich auf
              Trapp Workout für kleine und große Wissenschaftler
11.20 Uhr Handeln und Heilen 1: Der kleine Unterschied: Eine Medizin
              für Jederman(n), Dr. Angelika Voß
11.45 Uhr Vorsorgen und Vorausdenken 1: Alleskönner Stammzelle:
              Von der Nabelschnur zum neuen Herz,
              Prof. Dr. Jürgen Hescheler
12.10 Uhr Erkennen und Entdecken 1: Alles Quatsch?! Von Karotten
              und Lesen im Schummerlicht, Dr. Michael Prang
12.30 Uhr Mittagspause (HfG Lichthöfe)
13.30 Uhr Workshop-Session 2 (HfG Lichthöfe)
14.45 Uhr Handeln und Heilen II: Von Implantaten und Prothesen
              Prof. Thomas Stieglitz
15.10 Uhr Vorsorgen und Vorausdenken II: Viele Kranke, Viele
              Krankheiten, Volkskrankheiten? Prof. Hajo Zeeb
15.35 Uhr Erkennen und Entdecken 2: Das Beste kommt zum Schluss:
              Was Dein Urin über Dich erzählt, Dr. med. Mario Leimert
              und Dr. med. Claudia Lindner
16.00 Uhr Sportpause Teil 2 Kampkunstmeister Orhan Erdal macht
              Euch wieder munter!, anschließend: Nervennahrung
16.30 Uhr Präsentation der Workshopergebnisse, Bastian Greshake
              (SciLogs, Spektrum der Wissenschaft)
17.30 Uhr Abschlussvortrag »Per Anhalter in die Zukunft der Medizin
              Heute noch Forschung, morgen vielleicht schon Realität?«
              (Dr. Horst Christian Vollmar)
18.00 Uhr Gemeinsames Abendessen: Ein Blick in Kochtöpfe rund um
              die Welt

Moderation: Jule Gölsdorf

Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Stadt Karlsruhe




- Änderungen vorbehalten-

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits