: ZKM :: Artikel :: 13.05.2011
 
 

  

ZKM.Shots auf ARTE Creative - neu: Walid Ra'ad :: Mit den ZKM.Shots auf der ARTE Creative-Plattform des französischen TV-Senders ARTE präsentiert das ZKM monatlich besonders eindrucksvolle Arbeiten aus der ZKM_Videosammlung. Diesmal zeigen wir die Arbeit Hostage: The Bachar Tapes von Walid Ra'ad and the Atlas Group, einer Forschungseinrichtung in Beirut, die das zeitgenössische Leben in Libanon dokumentiert. Ra'ad, der derzeit auch in der ZKM-Ausstellung ATLAS. How to Carry the World on One's Back? vertreten ist, wird im Herbst als diesjähriger Träger des renommierten Hasselblad Awards für Photographie ausgezeichnet.

ZKM-App Art Award – Einreichefrist endet am 15. Mai! :: Gesucht werden die besten Kunstwerke im App-Format, die sich als avancierte künstlerische Anwendungen und/oder als technisch herausragende Softwarelösungen auszeichnen. Teilnehmen können SoftwareentwicklerInnen und KünstlerInnen sowie alle App-Fans mit kreativen und innovativen Anwendungen. Die Einreichefrist endet am 15. Mai 2011!
[www.app-art-award.org]

Internationaler Museumstag am 15. Mai :: Freier Eintritt zu den ZKM-Ausstellungen und Führungen! »» www.museumstag.de

Jetzt neu: Katalog »Robert Wilson Video Portraits« :: Der Katalog versammelt die schönsten Videowerke des US-amerikanischen Künstlers, Regisseurs und Bühnenbildners Robert Wilson. Die Porträts wurden seit 2009 in Ausstellungen u. a. in Graz, Hamburg sowie im ZKM | Museum für Neue Kunst in Karlsruhe gezeigt. [Ab Juli 2011 wird die Ausstellung am Museum der Moderne in Salzburg zu sehen sein.] Mit Textbeiträgen in deutsch und englisch von Robert Wilson, Peter Weibel, Nicola Suthor, Ali Hossaini, Noah Khoshbin und Matthew Shattuck [Katalog | Ausstellung im ZKM]

Global Window – Monthly Guest Author :: Gastautorin der aktuellen Ausgabe des »Global Window«-Magazins ist diesmal die Kunsthistorikerin Anne Linden, die sich in ihrem Beitrag intensiv mit dem Langzeitprojekt »Intersections series« des südafrikanischen Fotografen David Goldblatt auseinandersetzt. Mit dem bereits im Jahr 2005 begonnenen Projekt dokumentiert Goldblatt auf eindringliche Weise die Lebensverhältnisse der in der Apartheidssprache als »Farbige« und »Schwarze« klassifizierten Menschen und schildert das Leben in den Vorstädten und Townships in Südafrika [weiter]

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits