: ZKM :: Artikel :: Veranstaltungen 05 | 2011 :: Ausstellungseröffnungen
 
 

  

Veranstaltungen 05 | 2011

Fr 27.05.11
Einladung zu den Ausstellungseröffnungen
»Bill Bollinger. Die Retrospektive « sowie
»Lee Bontecou. Insights«

Ausstellungen im ZKM | Museum für Neue Kunst
Eröffnung im ZKM_Foyer, 18 Uhr, Eintritt frei

Information in English


Bill Bollinger (1939–1988) gehörte Ende der 1960er-Jahre zu den wichtigsten Bildhauern seiner Zeit und wurde in einem Atemzug mit Bruce Nauman, Robert Smithson, Eva Hesse und Richard Serra genannt. Ab Mitte der 1970er-Jahre geriet er in Vergessenheit und war im internationalen Kunstbetrieb nicht länger präsent.
Mit der Ausstellung »Bill Bollinger. Die Retrospektive« (28.05.–25.09.11) präsentiert das ZKM | Museum für Neue Kunst über 30 Skulpturen und an die 100 Arbeiten auf Papier erstmals einer breiten Öffentlichkeit in Deutschland. Charakteristisch für Bollingers künstlerisches Werk ist sein feinfühliger Umgang mit einfachsten, industriell gefertigten Materialien. Aluminiumrohre, Seile, Gummischläuche, Maschendraht, Lampen oder Schubkarren setzte er radikal, direkt und mit leichter Eleganz ein. Die Ausstellung ist die erste Retrospektive zum Werk des früh verstorbenen Künstlers, das es in seiner Komplexität, Radikalität und Intensität neu zu entdecken gilt.




Als eine der wenigen Frauen nahm die US-Künstlerin Lee Bontecou in der Kunstszene der 1960er-Jahre eine bedeutende und international anerkannte Rolle ein. Das ZKM | Museum für Neue Kunst zeigt in der Ausstellung »Lee Bontecou. Insights« (28.05.–25.09.11) eine Auswahl der zentralen Werke Bontecous und gibt somit einen Einblick in ihr innovatives Schaffen der 1960er-Jahre.
Unter dem Eindruck der technischen Errungenschaften in Wissenschaft und Raumfahrt sowie einer neuen kunstimmanenten Materialästhetik schuf Lee Bontecou ausgehend von zunächst figurativen Skulpturen und abstrakten Rauchzeichnungen ab dem Ende der 1950er-Jahre ein sehr eigenständiges Werk, das in dieser Zeit hauptsächlich von großen dreidimensionalen Wandarbeiten geprägt ist, die zugleich Bild, Relief und Skulptur sind. Fragen nach der Definition was ein Bild und eine Skulptur sein kann, werden von Bontecou aufgegriffen, ebenso Fragen nach der Verwendung von verschiedensten Materialien. Anlässlich ihres 80. Geburtstags wird Lee Bontecou erstmalig seit mehr als dreißig Jahren in Europa mit einer Ausstellung gewürdigt.



Lee Bontecou: Untitled, 1960
Stahl und Leinwand
124,5 x 243,8 x 35,6 cm
Museum Boijmans van Beuningen
© Lee Bontecou
Foto: Archiv Museum Boijmans van Beuningen



^

- Änderungen vorbehalten -

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits