: ZKM :: Artikel :: Veranstaltungen 04 | 2011 :: Frauenperspektiven 2011
 
 

  

Veranstaltungen 04 | 2011

Fr–So 15.–17.04.11
11. Frauenperspektiven 2011
Frauen – Perspektiven – Wechsel
»20 Jahre Frauenkulturfestival! ... und in Zukunft?«



Konferenz im ZKM_Medientheater, Eintritt frei
Weitere Informationen: unter www.karlsruhe.de/frauenperspektiven
Stadt Karlsruhe Kulturamt Tel.: (+49)721/133–4032 / –4016
E-mail: frauenperspektiven@kultur.karlsruhe.de

Information in English

Wie zeitgemäß sind Frauenkulturfestivals noch? Welches Frauenbild prägt die Kunstund Kulturszene? Wie wichtig ist jungen Frauen die Feminismusbewegung? Stehen »Mädchenmannschaften« und Blogkultur im Widerstreit mit Aktivistinnen und Frauenrechtlerinnen? Diese und mehr Fragen werden in einer dreitägigen, wissenschaftlich ausgerichteten Konferenz öffentlich diskutiert. Renommierte Vertreterinnen der Feminismusbewegung, wie z.B. die Begründerin des Feminismus im Filmwesen, Helke Sander, die Filmregisseurin Madeleine Bernstorff, die Feminismusforscherin Prof. Dr. Ute Gerhard, sind nur einige der Referentinnen, die neben Teilnehmerinnen aus den gesellschaftlichen Bereichen z.B. Journalismus, Recht, Soziologie oder Politik der Fragestellung nachgehen:
»20 Jahre Frauenkulturfestival! ... und in Zukunft?«
Auch die internationale »Frauenperspektive« ist Bestandteil der Konferenz. Auf dem Podium diskutieren u.a. Veronika Dreier, Künstlerin, Kuratorin und Redakteurin aus Österreich, die Graz zum »Intergalaktischen Zentrum für Superfrauen« ausrief, zusammen mit Camille Morineau, Kuratorin der Sonderschau - elles@centrepompidou - die 2010 in Paris Aufsehen erregte. Die Vortragsreihen und Podiumsdiskussionen werden ergänzt und umrahmt durch Kunst- und Kulturbeiträgen aus Musik, Bildender Kunst, Literatur, Video, Film und Art Performance.


Programm

Fr, 15.04.11 im ZKM_Medientheater

17 Uhr Eröffnung des Festivals Frauenperspektiven 2011
Franz Schubert: Allegro a-moll Op. 144 „Lebensstürme“ für Klavier zu vier Händen
Prof. Sontraud Speidel und Lisa Wang
Grußworte
Bürgermeister Wolfram Jäger, Stadt Karlsruhe
Christiane Riedel, Geschäftsführung ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe
Dr. Susanne Asche, Leitung Kulturamt

17.30 Uhr Elektronische Musik Frau - Resonanzen - Improvisation am Laptop
Ute Reisner, (GEDOK, Karlsruhe)

17.40 Uhr Vortrag Prof. Dr. Ute Gerhard, Frankfurt/M.
Im Wechselschritt zur Emanzipation? Über 100 Jahre Frauenbewegung

18.15 Uhr Vortrag Dr. Mag. Margarete Maurer, Innsbruck/Wien
Feminismus als Werkzeug der Naturwissenschaft

18.45 Uhr Podium Frauen in Bewegung: Feminismus in Kultur, Recht und Politik
Halina Bendkowski, Agentin für Feminismus und Geschlechterdemokratie, Berlin, Jun.-Prof. Dr. Ulrike Lembke, Rechtswissenschaftlerin, Universität Hamburg, Prof. Bascha Mika eh. taz – Chefredakteurin, Universität der Künste Berlin, Hilal Sezgin, freie Kulturjournalistin, Lüneburger Heide
Moderation: Wibke Gerking, SWR Freiburg

20.15 Uhr Empfang

21 Uhr Kabarett Generationenkomplott »Zur Geschichte der Frauenbewegung«

Sa, 16.04.11 im ZKM_Medientheater
                            
10 Uhr Begrüßung
Dr. Susanne Asche, Festivalleiterin
Podium Feminismus und Gender - ein Streit der Generationen?
Sonja Eismann, Wien
Prof. Dr. Ute Gerhard, Frankfurt/M.
Stephanie Müller, München, Barbara Streidl, München
Prof. Dr. Paula-Irene Villa, München
Moderation: Halina Bendkowski, Berlin

11.30 Uhr Kaffeepause

11.45 Uhr Lesungen Sind denn alle Lady gaga?
Präsentation des Schreibworkshops junger Frauen
Leitung von Jagoda Marinic´ (Literarische Gesellschaft)

12.45 Uhr Mittagspause

14 Uhr Internationales Podium Grenzen gesetzt – Frauenkulturfestivals:  Visionen für die Zukunft?
Veronika Dreier, Graz
Camille Morineau, Paris
Marianne Pitzen, Bonn
Behnaz Vassighi, Hamburg
Moderation: Wibke Gerking, SWR Freiburg

15.30 Uhr Kaffeepause

16 Uhr Feminismus und Filmgeschichte
Vortrag und Präsentation Madeleine Bernstorff, Berlin
Frühe Interventionen: Der Fanatismus der Suffragettes

16.45 Uhr Vortrag Prof. Helke Sander, Berlin
Resümee nach 40 Jahren Frauenbewegung

17.30 Uhr Podium Junge Frauen in Bewegung - Mädchenmannschaft, Missy Magazine & Blogkultur
Sonja Eismann, Missy-Magazine Wien
Müjde Karaca-Toğmuş, ZKM | Institut f. Medien, Bildung, Wirtschaft, Karlsruhe
Solveig Klaßen, Kunsthochschule für Medien Köln
Stephanie Müller, RAGarella München
Moderation: Barbara Streidl, München

18.30 Uhr Performancekunst »PunktKommaStich«
Stephanie Müller, RAGarella München

19.30 Uhr Ausstellungseröffnung Hanna Nagel Preis/ Städtische Galerie Karlsruhe
                              

So, 17.04.11 im ZKM_Medientheater
                            
11 Uhr Podiumsdiskussion Frauenkulturfestival  .... und in Zukunft?
Anja Casser,  Leitung des Badischen Kunstvereins Karlsruhe
Prof. Dr. Pia Müller-Tamm, Direktorin der Staatl. Kunsthalle Karlsruhe
Petra von Olschowski, Rektorin der Kunstakademie Stuttgart
Christiane Riedel, Geschäftsführerin des ZKM | Zentrum für Kunst- und Medientechnologie Karlsruhe
Sabine Schirra Kulturamtsleiterin der Stadt Mannheim
Moderation: Dr. Susanne Asche, Leitung Kulturamt
                            

Rahmenprogramm

Do, 14.04.11
20 Uhr Vortrag »elles@centrepompidou« – une exposition au féminin
(in französischer Sprache, wird ins Deutsche übersetzt)
Camille Morineau, Paris
Centre Culturel Franco-Allemand, Kaiserstr.160, 76133 Karlsruhe
                            
So, 17.04.11
15 Uhr Ausstellung FRAUENzimmer
im GEDOK -Künstlerinnenforum, Markgrafenstr. 14, 76131 Karlsruhe

19 Uhr Kinoabend im Studio 3
Programm Madeleine Bernstorff (in Zusammenarbeit mit der Kinemathek Karlsruhe, Karlstr. 21, 76133 Karlsruhe)
Studio 3, Kaiserpassage 6, 76133 Karlsruhe



Frauenperspektiven Plakat 2011 © Stadt Karlsruhe, Kulturamt


^

- Änderungen vorbehalten -

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits