: ZKM :: Artikel :: 14.02.2010
 
 

  

Diese so befremdliche Idee des Schönen - China und Kunst :: ist der Titel eines Vortrags von Prof. Dr. François Jullien am Di, 15.02.2011 im großen Studio der HfG. François Jullien ist wohl der erste westliche Philosoph, der sich mit großer Intensität mit dem chinesischen Denken auseinandergesetzt hat. Vom chinesischen Denken her dekonstruiert er die europäische Denktradition. Zahlreiche Bücher von Jullien liegen inzwischen in deutscher Übersetzung vor [weiter]
[Vortrag von Prof. Dr. François Jullien | Di, 15.02.2011, 17 Uhr | Großes Studio der HfG, Eintritt frei | der Vortrag findet in französischer Sprache statt und wird simultan übersetzt]

Der professionalisierte Bürger :: ist ein Studium Generale an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe [HfG], das allen Bürgerinnen und Bürgern offen steht und während der regulären Vorlesungszeiten stets donnerstags stattfindet. Am Do, 17.02.2011 stellt Bazon Brock Das Ewigkeitsprojekt vor, mit dem er allen TeilnehmerInnen am Profi-Bürger-Programm die Chance gibt, mit ihren persönlichen Lebenszeugnissen, Erlebnisberichten und fotografischen Dokumenten in die Ewigkeit einzugehen.
[HfG-Reihe »Der professionalisierte Bürger« | Do, 17.02.2011, 18 Uhr | ZKM_Medientheater]

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits