: ZKM :: Artikel :: Veranstaltungen 01 | 2011 :: Art´s Birthday 2011
 
 

  

Veranstaltungen 01 | 2011

Mo 17.01.11
Art's Birthday 2011
mit dem Institut für Feinmotorik und To Rococo Rot u.a.



SWR2 feiert in Kooperation mit der HfG Karlsruhe den
1 000 048. Geburtstag der Kunst mit Live-Konzert und einer Live-Sendung
im ZKM_Medientheater, 20 Uhr, Eintritt frei

Information in English

Es passierte in dem Augenblick »als jemand einen trockenen Schwamm in ein Gefäß voll Wasser fallen ließ«: die Kunst war geboren! 1963 stellte der Fluxus-Künstler Robert Filliou dies lapidar fest, und bemerkte dazu: »Bescheidene Anfänge, aber schaut uns heute an.« Besagtes Ereignis habe sich just an seinem Geburtstag, dem 17. Januar, vor einer Million Jahren zugetragen. Das müsste nun gefeiert werden, am besten mit »internationalen Schulferien, bezahltem Urlaub für die Arbeiter der ganzen Welt und spontanen Festlichkeiten und Belustigungen rund um den Erdball« – was denn auch geschah...
Den zehnten Art’s Birthday feierte Filliou mit einer öffentlichen Party in der Neuen Galerie Aachen. Seit seinem Tod 1987 führen Künstler, dem Konzept der Kunst als »The Eternal Network« oder »La Fête permanente« folgend, weltweit die Geburtstagsfeiern fort. Dazu finden an verschiedenen Orten unterschiedliche Events statt: vom Stelldichein im privaten Studio bis hin zum Performance-Abend in der Rundfunkanstalt. Voraussetzung ist, dass von jedem Ort aus »Geburtstagsgeschenke« gesendet und empfangen werden können. Die Ars Acustica Group der European Broadcast Union (EBU) organisiert seit 2005 solche akustischen Geschenke und tauscht sie über die EBU-Satellitenkanäle Verdi und Ravel zwischen den international beteiligten Radiostationen aus.
SWR2 organisiert aus Anlass dieses Geburtstages im ZKM ein vierstündiges Live-Konzert mit renommierten Künstlern, nämlich dem Institut für Feinmotorik und To Rococo Rot; außerdem werden Arbeiten von Studierenden der HfG zur Aufführung gebracht.


Institut für Feinmotorik Marc Matter, Mark Bruederle, Daniel van den Eijkel & Florian Meyer
Das IFF hat sich intensiv mit einem selbst entwickelten, reduzierten DJ-Aufbau aus 8 Plattenspielern und 4 Dj-Mixern beschäftigt – aber unter Verzicht von Schallplatten. Stattdessen werden alle möglichen Haushaltsmaterialien (Papierschnipsel, Gummibänder, Kartonstücke, Draht, Müll etc.) auf den Plattenspielern installiert: deren Geräusche werden durch ihre rotierende Bewegung, wie bei einer Platte, von der Plattennadel abgenommen und in Töne, Geräusche, Musik übersetzt. Für den Art's Birthday 2011 wird das Quartett ein eigens entwickeltes Set im Sinne des Fluxus spielen.


To Rococo Rot Stefan Schneider, Ronald Lippok & Robert Lippok
Aus Geräuschen, Samples und analogen Einspielungen klassischer Instrument basteln To Rococo Rot verschrobene Klangteppiche. Ein Kritiker attestierte dem Trio treffend »Minimal Kraut« zu produzieren. In einem speziell für den Art's Birthday entwickelten Stück »spielt« das Trio im ZKM die Fluxus-Partitur »Grapefruit« von Yoko Ono.

Moderation Julia Neupert
Senderegie Frank Halbig

Videostream des Konzerts: www.swr2.de (20.05 bis 24 Uhr)
SWR2 wird von 21.03–23.00 Uhr live an den Feierlichkeiten im ZKM teilnehmen.

Eine Produktion des SWR, der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe und des ZKM | Karlsruhe, 2011



^

- Änderungen vorbehalten -

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits