: ZKM :: Artikel :: 12.09.2010
 
 

  

Wolf Kahlen. VideoTapes 1969-2010 :: Das ZKM zeigt eine umfassende Retrospektive zum Werk des Künstlers Wolf Kahlen, der in diesem Jahr 70 Jahre alt geworden ist. Kahlen gehört zu den wichtigsten deutschen Videopionieren. Als er Mitte der 60er Jahre als junger DAAD-Stipendiat in New York erstmals mit dem damals neuen Medium Video in Berührung kam, war ihm sofort klar, dass dies die Technik für seine Kunst werden sollte. U.a. werden in der Ausstellung sechs Videoskulpturen präsentiert, darunter zwei aus der Sammlung des ZKM Medienmuseum, die für diesen Anlass restauriert wurden und seit Jahren erstmals wieder zu sehen sind [weiter]
[Wolf Kahlen. VideoTapes 1969-2010 | ZKM | Medienmuseum | bis 26.09.2010]

Jürgen Klauke. Ästhetische Paranoia :: Mit 110 Werken wird derzeit im ZKM | Museum für Neue Kunst eine Auswahl der neuesten Arbeiten des Künstlers Jürgen Klauke präsentiert. Klauke gehört zu den wichtigsten Performance-, Foto- und Medienkünstlern in Deutschland, der u.a. im Bereich der Body Art Wegweisendes in der Kunst geleistet hat. Unter Verwendung alltäglicher Materialien als Mittel der Bildinszenierung gelingt Klauke ein konzentrierter Blick auf die Absurdität des Lebens und die systemischen Kollisionen zwischen Individuum und Institution [weiter]
[Jürgen Klauke. Ästhetische Paranoia | bis 03.10.2010 | ZKM | Museum für Neue Kunst]

fast forward 2 - Media Art Sammlung Goetz :: Ebenfalls im ZKM | Museum für Neue Kunst werden mit der Ausstellung fast forward 2. The Power of Motion rund 50 Videos, Videoinstallationen und Filme von 38 KünstlerInnen aus der Sammlung Goetz präsentiert. Seit der Ausstellung fast forward im Jahr 2003 im ZKM | Medienmuseum hat die Sammlung eine enorme Erweiterung erfahren. Mit »fast forward 2« bietet das ZKM nun eine Bandbreite der in den letzten Jahren erworbenen Medienarbeiten aus der Sammlung, die sich auf einer inhaltlichen, sozialen, politischen als auch formalästhetischen Ebene mit Bewegung und Dynamik auseinandersetzen [weiter]
[fast forward 2. The Power of Motion - Media Art Sammlung Goetz | bis 03.10.2010 | ZKM | Museum für Neue Kunst]

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits