: ZKM :: Artikel :: Museum fuer Neue Kunst | Sammlung LBBW
 
 

  

switch to English

ZKM | Museum für Neue Kunst

Sammlung der Landesbank Baden-Württemberg

Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) unterhält seit vielen Jahrzehnten eine umfangreiche Kunstsammlung von musealem Rang mit mehr als 2.000 Exponaten. Mittlerweile besitzt sie eine der bedeutendsten Unternehmenssammlungen moderner und zeitgenössischer Kunst in Europa. Den Ausgangspunkt der Sammlung bildete der Stuttgarter Hölzel-Kreis, zu dessen Vertretern unter anderem Oskar Schlemmer und Willi Baumeister gehörten. Galt das Sammlungsinteresse bis in die 1980er-Jahre hinein vor allem herausragenden Exponenten der südwestdeutschen Kunst, so kamen im Verlauf der weiteren Entwicklung herausragende Künstler der deutschen Kunst nach 1945 hinzu.

Im Bereich der zeitgenössischen deutschen Kunst, dem aktuellen Sammlungsschwerpunkt, ermöglichen die Werkblöcke von Günther Förg, Andreas Gursky, Thomas Locher, Reinhard Mucha, Martin Kippenberger, Thomas Ruff, Thomas Schütte und Rosemarie Trockel um nur einige wenige der mehr als sechzig Künstlerinnen und Künstler dieses Sammlungsteils zu nennen einen umfassenden Einblick in das jeweilige künstlerische Konzept. Als bedeutende Neuerwerbungen kamen in den vergangenen Jahren vor allem Werke von Franz Ackermann, Thomas Demand, Georg Herold, Michel Majerus, Albert Oehlen, Tobias Rehberger und Wolfgang Tillmans hinzu.

· www.lbbw.de

weitere Links:
· Extended. Sammlung Landesbank Baden-Württemberg
  21.05.2009-18.10.2009
  ZKM | Museum für Neue Kunst
· FASTER! BIGGER! BETTER!
  Signetwerke der Sammlungen
  24.09.2006 - 07.01.2007
  ZKM | Museum für Neue Kunst



Abbildung:
Landesbank Baden-Württemberg, Stuttgart, Blick in das Foyer des Hauptgebäudes
(mit Werken von Michel Majerus und Franz Ackermann)

^

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits