: ZKM :: Artikel :: Programm 10 | 2008 :: Quantensprünge VII
 
 

  

Veranstaltungen 10 | 2008

Do–Sa 02.–04.10.2008
Quantensprünge VII

Die Internationale Ensemble Modern Akademie (IEMA) zu Gast im ZKM | Institut für Musik und Akustik
Festival mit dem Schwerpunkt »Karlheinz Stockhausen« im ZKM_Kubus und ZKM_Medientheater
Eintritt € 9/6

Information in English

Zum siebten Mal präsentiert das ZKM | Institut für Musik und Akustik das Festival »Quantensprünge«. Anlässlich des 80. Geburtstags von Karlheinz Stockhausen bildet sein Werk den Schwerpunkt des Festivals mit einem Porträtkonzert. Das Institut des ZKM und die IEMA ergänzen sich hier mit ihren Stipendiatenprogrammen für Komponisten, Instrumentalisten und Tonmeister kongenial. Dabei werden instrumentale Bedingungen in einen Dialog zu den elektronischen Mitteln gesetzt. Erweitert wird die fruchtbare Kooperation um Musiktheaterprojekte in Zusammenarbeit mit dem Institut für Angewandte Theaterwissenschaft der Justus Liebig Universität Gießen, Klasse Heiner Goebbels.


FESTIVALPROGRAMM

Donnerstag 02.10.08
um 20 Uhr im ZKM_Kubus

Alistair Zaldua »pelt«
Seiko Itoh N.N.
Vito Zuraj »Crosscourt« für Ensemble und Elektronik (Uraufführung)
Marcus Antonius Wesselmann »Duo 3« für 2 Klaviere, (Uraufführung)
Julien Bilodeau »[inks]« für Ensemble und Elektronik

Freitag 03.10.2008
um 20 Uhr im ZKM_Kubus

Karlheinz Stockhausen 80
»Spiral«
»Der kleine Harlekin«
5 Soli aus »Orchesterfinalisten«
»Mantra«

Samstag 04.10.2008
um 19 und 21 Uhr Uhr im ZKM_Medientheater
Julien Bilodeau und Matthias Mohr
»NM«, Musiktheater (Uraufführung)

Eine Kooperation mit der International Ensemble Modern Akademie (IEMA).
Gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes und die Kunststiftung NRW.

^

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits