: ZKM :: Artikel :: ARD Hörspieltage | Kinderhörspieltag - Schon schön
 
 

  

Veranstaltungen 11 | 2008

Mi, 05.11. - So, 09.11.2008

ARD Hörspieltage - Das Festival fürs Hörspiel
KINDERHÖRSPIELTAG

in ZKM und HfG | Karlsruhe. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen - außer zur Radioshow - ist frei.

Ausführliche Informationen zu den ARD Hörspieltagen unter: www.radio.ARD.de
Bei Fragen - E-Mail an: hoerspieltagehr-online.de

Intro | Radioshow | Medienakademie | Kinderhörspieltag

Schon schön oder Die ungewöhnliche Geschichte vom Ö
09. November 2008, 14.05-15 Uhr - live aus dem ZKM im Rahmen des ARD Kinderhörspieltages 2008

Musikhörspiel für Kinder nach einem Theaterstück von Tilla Lingenberg mit der hr-Bigband und dem Kinderchor Frankfurt

Bearbeitung: Sebastian Goy
Regie: Götz Fritsch
Musik: Max Nagl
Sprecher: Wolf-Dietrich Sprenger u.a.
hr/BR/DKultur/NDR/SWR/WDR 2008

Höhepunkt des Kinderhörspieltages ist in diesem Jahr das Musikhörspiel Schon schön oder Die ungewöhnliche Geschichte vom Ö, das mit der hr-Bigband und dem Kinderchor Frankfurt live aufgeführt und von den meisten ARD-Rundfunksendern übertragen wird.

Die Geschichte: Zack, ein Buch klappt zu und weg sind sie, die beiden Punkte, die das schöne Ö zu einem schnöden O werden lassen. Während sich die Pünktchen an ihrer neu gewonnen Freiheit erfreuen und frech alle Geschichten, Gedichte und Lieder durcheinander bringen, versucht das verstümmelte Ö seine fehlenden Punkte zu ersetzen. Kleinlaut will es die anderen Umlaute überreden, ihm ihre Punkte zu leihen. Doch Ä und Ü verneinen hämisch. Und auch das I, das zumindest mit einem Punkt dienen könnte, schmust lieber mit dem E weiter. Von seinem selbsterbauten Thron gestoßen, besinnt sich das Ö und beginnt nach seinen eigenen Punkten zu suchen. In diesem Hörspiel, für das der österreichische Komponist und Jazz Musiker Max Nagl die Musik schrieb, wird mit viel Fantasie, Wortwitz und Charme von einer Erfahrung erzählt, die viele (Kinder) schon gemacht haben: Wer den Schaden hat braucht für den Spott nicht zu sorgen.

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits