: ZKM :: Artikel :: Werke | The Fisherman and His Wife
 
 

  

Tamás Waliczky :: The Fisherman and His Wife [2000]

»The Fisherman and His Wife« [Der Fischer und seine Frau] basiert auf einem deutschen Märchen. Die visuelle Ebene der Computeranimation bezieht sich auf die Tradition des Schattentheaters. Jedes virtuelle Element der Animation, wie die Puppen, die Blumen oder das Haus, wurden von Hand gezeichnet, eingescannt und als Texturen für zweidimensionale polygone Formen benutzt, die sich in einem dreidimensionalen Raum befinden. Zuerst besitzen die Szenen nur eine Lichtquelle, aber, je weiter die Grschichte fortschreitet, desto mehr Puppen erhalten ihre eigene Lichtquelle. Ebenso bilden sich ihre Schatten auf den anderen Puppen und Objekten ab. Auf diese Weise werden die Beziehungen zwischen den Menschen visualisiert und ebenso die Beziehung zwischen Realität und Virtualität, Realität und Wunschvorstellungen und Realität und Träumen.
- Tamás Waliczky -

Gattung
Computeranimation
30 Min., DigiBeta, b/w, Ton

Credits
· Konzept: Tamás Waliczky und Anna Szepesi
· Animation: Tamás Waliczky und Tsuyoshi Fuyama
· Sprecher: Manfred Hauffen
· Cembalo: Angelika Csizmadia
· Musikalische Leitung: János Mácsai
· Tontechnik: Károly Horváth und Gusztáv Bárány
· Produziert von IAMAS, International Academy of Media Arts and Sciences, Ogaki [J] in Zusammenarbeit mit Wallada Bioscop Ltd., Budapest [HU] und dem ZKM | Institut für Bildmedien.

Hardware
Pentium II und III PC, Polhemus Ultratrack, Accom Abspieler

Software
Softimage, Photoshop, Streamline, Premiere, Mediastudio Pro

Abteilung
· Institut für Bildmedien

Ausstellungen [Auswahl]

Linkempfehlung
· Homepage von Tamás Waliczky

^ Abbildung:
Tamás Waliczky: »The Fischerman and his Wife« [2000]
Computeranimation / Screenshot
© Tamás Waliczky

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits