: ZKM :: Artikel :: Werke | Between the Words
 
 

  

Agnes Hegedüs :: Between the Words [1995]

Diese Installation setzt eine spezifische Art und Weise der Remotekommunikation zwischen zwei Menschen fest in der Gesichtsausdruck und Hände die wesentlichen Übermittler von Information sind. Die Benutzer der Installation stehen sich gegenüber zwischen ihnen ist eine geöffnete Wand in der ein optisches System mit halbtransparenten Spiegeln. Mittels dieser Konstruktion können von einem Computer virtuelle Bilder zwischen den Benutzern zu generiert werden. Auf jeder Seite der Wand sind Löcher, in denen sich Joysticks befinden. Die Benutzer können ihre Hände in diese Löcher stecken und mit Hilfe der Joysticks die virtuellen Hände der Computerprojektion zu kontrollieren. Auf diese Weise können die Benutzer in zweifacher Hinsicht miteinander kommunizieren, einerseits durch Sichtkontakt und andererseits über die Metasprache der computergenerierten Gesten.
- Agnes Hegedüs -

Gattung
Interaktive Installation

Credits
· Koncept und Realisation: Agnes Hegedüs
· Software: Sebastian Egner
· Hardware: Nelissen Dekorbouw and Bossinade Lightworks
· Produktion: ZKM | Institut für Bildmedien in Co-Produktion mit der Kunst und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn [D], the Ars Electronica, Linz [A], und dem Netherlands Design Institute, Amsterdam [NL]

Hardware
2 Silicon Graphics Indigo 2
2 Space Mäuse

Software
Eigenentwicklung

Abteilung
· Institut für Bildmedien

^

Abbildung »Screenshot«
© Agnes Hegedüs

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits