: ZKM :: Artikel :: ZKM | Programm 02 | 2008 :: Our Literal Speed
 
 

  

Veranstaltungen 02|2008

Fr–So, 29.02.–02.03.08

Our Literal Speed. Der performative Diskurs
Symposium und Ausstellungseröffnung

Eröffnung: Fr 29.02., 18 Uhr im ZKM_Foyer
Symposium: Fr–So, 29.02.–03.03. im ZKM_Medientheater und ZKM_Vortragssaal

Ausgehend von der Annahme, dass die Kritik-Theorie noch nicht ausreichend als Medium untersucht wurde, beschäftigt sich das Symposium »Our Literal Speed« mit situations- und kontextbezogenen Formen von Kunstkritik/Theorie. Die Theorie bildet nicht länger einen neutralen, abstrakten Hintergrund für die Ästhetik, vielmehr stellt sie heute ihr eigenes Material – die »Ästhetik« ist diskursiv geworden und der »Diskurs« ästhetisch.
Die Veranstaltung versteht sich nicht als Serie aufeinanderfolgender Vorträge, sondern vielmehr als eine Art »Medien Pop Oper« oder »mediales Konzeptalbum«, bei dem wissenschaftliche Vorträge, Podiumsdiskussionen, Screenings, Dokumentationen, Artist Talks, eine Ausstellungseröffnung und Performances unmittelbar ineinander übergehen. Diese ineinander greifenden Formen erscheinen somit als Synthesen aus kollektiver Identität (»Our«), kritischer Reflektion der Kunstgeschichte und ihrer Medien (»Literal«) sowie dem Tempo und der Struktur unserer Bewegung durch die heutigen hybriden Formen der Vermittlung (»Speed«). Die Konferenz wie die begleitende Ausstellung bieten ein temporäres diskursives Labor, in welchem Philosophen und Kunstwissenschaftler, Kuratoren und Künstler nach experimentellen Lösungsansätzen für den Umgang mit den Strukturen der Distribution, der Rezeption und der Zirkulation forschen, die den Kunstkontext heute prägen.

»Our Literal Speed« wird mit weiteren Symposien an der University
of Chicago (2009) und am Getty Research Institute, Los Angeles
(2010) fortgesetzt.

In Kooperation mit der Princeton University, der University of
Chicago und The Getty Research Institute, Los Angeles.

Begleitendes Symposium

Fr–So 29.02.–02.03.08
Our Literal Speed. Der performative Diskurs
Symposium im ZKM_Medientheater und im ZKM_Vortragssaal

Freitag, 29.02.08
18.00 Uhr Eröffnung der Ausstellung im ZKM_Foyer
18.30 Uhr Jackson Pollock Bar »Utopia Station« (Theorieinstallation)
19.30 Uhr Anton Vidokle & Hila Peleg »A Crime Against Art«, 2007 (Video), mit einer Einführung von Hila Peleg

Samstag, 01.03.08
10.00 Uhr Zum Gesamtkunstwerk:
Performative Präsentationen von Juliet Koss, Anthony Cokes & Andrew Perchuk, Porter McCray, Matthew Jesse Jackson & Christopher P. Heuer

13.30 Uhr Performative Präsentation von Art & Language
Anschließend Podiumsdiskussion mit Art & Language, Juliet Koss, Anthony Cokes & Andrew Perchuk, Porter McCray, Matthew Jesse Jackson & Christopher P. Heuer

15.00 Uhr Performativität und das Politische:
Performative Präsentationen von Peter Weibel, Tania Bruguera & Weather Underground, Julia Bryan-Wilson und Anton Vidokle

18.00 Uhr Ein Gespräch zwischen Tino Sehgal und Peter Weibel

20.00 Uhr Jackson Pollock Bar »Art & Language Sings a Song« (Performance)

21.00 Uhr Videoscreening mit Arbeiten von Andrea Fraser, John Bock
und Boris Groys

Sonntag, 02.03.08
10.00 Uhr Formalismus /Geschichtlichkeit /Performance I:
Performative Präsentationen von Miwon Kwon, Darby English, Charles Harrison

14.00 Uhr – Formalismus /Geschichtlichkeit /Performance II

18.00 Uhr Performative Präsentationen von WJT Mitchell, der Jackson Pollock Bar (»Theses on Feuerbach«, Theorieinstallation) und Anne Wagner
Anschließend Podiumsdiskussion, moderiert von Andrew Perchuk mit einer Abschlusspräsentation von Rainer Ganahl

TeilnehmerInnen und KünstlerInnen u.a.:

Art & Language, Walter Benjamin, John Bock, Tania Bruguera & Weather Underground, Julia Bryan-Wilson, Anthony Cokes, Darby English, Andrea Fraser, Rainer Ganahl, Boris Groys, Charles Harrison, Sharon Hayes, Christopher P. Heuer, Matthew Jesse Jackson, Juliet Koss, Miwon Kwon, Jackson Pollock Bar, Porter McCray, WJT Mitchell, Andrew Perchuk, Tino Sehgal, The Size Queens, Anton Vidokle & Hila Peleg, Anne Wagner, Peter Weibel

^

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits