: ZKM :: Artikel :: Sonic Opening
 
 

  

Sabine Schäfer :: Sonic Opening (1997)

Die spezifischen Klangmaterialien des Werkes nehmen auf die Geschichte des Landesteiles „Baden“ Bezug, so zum einen das Badner-Lied und zum anderen – den visionären Aspekt repräsentierend – die 3. Strophe des berühmten Hecker-Liedes der badischen Revolution von 1848/49. Sicherlich repräsentiert auch die heutige Eröffnung des Hallenbau A, als weltoffene Kulturstätte, ein visionäres Signal, insbesondere für die gesellschaftliche Relevanz von Kunst und Kultur und für inspirierende Ineinandergreifen von Tradition und Avantgarde sowie von traditionellem Instrumentarium und neuen, digitalen Medien in Kunstentwicklung und Rezeption.

Dauer:
Part I: 3´39´´ / Part II: 2´47´´

Gattung:
Konzertinstallation – 16-kanalige, konzertante Raumklangkomposition

Hardware:
Die Raumklang-Verteilung der 16-kanaligen Komposition ist mit dem Raumklang-Steuerungssystem „Topoph24“ produziert, das am ZKM | Institut für Musik und Akustik, in Kooperation mit der Universität Karlsruhe (TH), entwickelt und gebaut wurde (Systemdesign: Sukandar Kartadinata).

Uraufführung:
18.10.1997 Eröffnung des Hallenbau A, den neuen Gebäuden des ZKM Karlsruhe Im Rahmen der MultiMediale 5 des ZKM

Credits:
Auftragswerk der Stadt Karlsruhe
Sabine Schäfer: Stimmaufnahmen, Komposition, Raumklangsteuerung
Vokalstimmen: Babette Dieterich, Michael G. Kaufmann
Sukandar Kartadinata: Raumklangsteuerungstechnik

Abteilung:
- Institut für Musik und Akustik

Biographie Sabine Schäfer

Homepage Sabine Schäfer

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits