: ZKM :: Artikel :: Sound warp
 
 

  

Sabine Schäfer :: sound warp (1992)

Eine Raumklangkomposition mit Texten von Woody Allen, Villem Flusser und Paul Virillo.
Drei Bewegungsebenen bestimmen den Aufbau der Raumklanginstallation und gestalten den spezifischen Lautsprecherkörper:
1. eine drei Meter über dem Boden befindliche, 15-gliedrigen Lautsprecher-Matrix in Form einer liegenden Acht, deren Ausdehnung durch die Grundfläche des Raumes vorgegeben ist. Über diese Lautsprecher-Linie fließt der Klang in einer Endlosschleife.
2. Sechs im Raum verteilte, auf Stativen stehende Lautsprecher-Boxen. Sie strahlen nach verschiedenen Richtungen ab und gleichen Einzel-Objekten, denen man beim Durchschreiten des Raumes begegnet. Es sind Träger unterschiedlicher Klang- und Textmaterialien, deren Grundlautstärken so eingerichtet sind, dass erst durch ein räumliches Annähern der Text verstanden und damit auch geortet werden kann. Während sich der Besucher durch den Raum bewegt, erlebt er ein ständiges Wechselspiel zwischen deutlichem Verstehen und diffuser Atmosphäre und gerät damit auch in die Situation des heimlichen Lauschers an der Tür.
3. Eine Boden-Lautsprechergruppe, die Klanggrundierungen in den Raum zu legt.

Dauer:
ca. 10´ (im Loop)

Gattung:
Klangkunst – 23-kanalige Raumklangkomposition für einen lichtinszenierten, 25-gliedrigen begehbaren Raumklangkörper

Hardware:
Die Raumklang-Verteilung der 23-kanaligen Komposition ist mit dem Raumklang-Steuerungssystem „Topoph24“ produziert, das am ZKM | Institut für Musik und Akustik, in Kooperation mit der Universität Karlsruhe (TH), entwickelt und gebaut wurde (Systemdesign: Sukandar Kartadinata).

Uraufführung:
„TopoPhonicZones“ (1992) 3 Klang-Licht-Räume, 1992 – Einzelausstellung Badischer Kunstverein Karlsruhe, in Kooperation mit dem ZKM

Credits:
Video-Installation „Fruits of Columbus“: Hens Breet (NL / USA) Kooperation: SDR_SüddeutscherRundfunk (Sprachaufnahmen) Sprecher: Alexander Osterroth, Walter Schimmelpfennig Sukandar Kartadinata: Raumklangsteuerungstechnik, technische Realisation

Abteilung:
- Institut für Musik und Akustik
- Institut für Bildmedien

Projektdarstellung sound warp

Biographie Sabine Schäfer

Homepage Sabine Schäfer

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits