: ZKM :: Artikel :: Werke | autoportrait
 
 

  

robotlab :: autoportrait [2002]

Die interaktive Roboter-Installation »autoportrait« bietet dem Besucher die Möglichkeit sich durch die »Hand« eines Roboters portraitieren zu lassen. Vor dem Roboter befindet sich ein Zeichenbrett sowie ein Hocker für sein Modell. Sobald ein Besucher Platz nimmt, beginnt der Roboter sein Werk. Mit Kamerablicken erfasst der Maschinenkünstler das Gesicht und erstellt mit geschickt anmutenden Handbewegungen ein gezeichnetes Abbild der Person. Das Ergebnis ist individuell und nicht vorhersehbar. Die handwerklichen Fähigkeiten des Roboters und seine Möglichkeiten die charakteristischen Merkmale eines menschlichen Gesichts zu erkennen prägen den ihm eigenen, typischen Zeichenstil. Nach dem Zeichenvorgang wischt der Roboter seine Zeichnung selbständig wieder aus. Die Maschine hinterlässt kein Erinnerungsbild von der Person, die ihm Modell saß, und nun dem Löschprozess seines eigenen Abbildes beiwohnt. In »autoportrait« stehen Maschine und Besucher im Verhältnis von Portraitierendem und Modell, von Künstler und Auftraggeber. Der kreative Akt liegt hier bei der Maschine, jedoch ist ihre abbildende Funktion selbst Abbild menschlicher Kreativität.

Gattung
Interaktive Roboter-Installation

Credits
· Konzept und Realisierung: robotlab [Matthias Gommel, Martina Haitz, Jan Zappe]
· Produktion: robotlab mit Unterstützung des ZKM | Institut für Bildmedien

Hardware
KUKA KR16 Robotersystem
Zeichenwerkzeug mit Tafelmarker
Computer
Videokamera
Stuhl mit Lichtsensor
Hintergrundwand
Stahlstaffelei
Tafel
Wischwerkzeug

Software
eigens entwickelte Bewegungs- und Bildverabeitungssoftware [KRL, Visual Basic]

Maße/ Dauer
Zyklusdauer für eine Portraitsitzung ca. 10 Minuten
Maße der Installation: ca. 10 x 4 m

Abteilung
· Institut für Bildmedien

Präsentationen [Auswahl]

2007

»[ars] NUMERICA«, La scène numérique, Montbeliard [F], 13.-22.12.2007

»Die Roboter kommen! Mensch Maschine Kommunikation«, Museum für Kommunikation Frankfurt/Main [D], 02.10.2007-10.02.2008

»Wolfgang von Kempelen«, Mücsarnok Kunsthalle Budapest [HU], 23.03.-28.05.2007

2005

»Kunst und künstliche Intelligenz«, [Ausstellung zum gleichnamigen Podium], Museum MARTa Herford [D], 30.09.2005

»Save the Robots«, The Ark, Dublin [IRL], 18.-28.07.2005

2004

»Robotix 2004«, PASS - Parc d'Aventures Scientifiques, Frameries [B], 13.03.-25.04.2004

2002

»Leonardo da Vinci - Maschine Mensch«, Weltkulturerbe Völklinger Hütte [D], 01.11.2002.-16.03.2003

^

Abbildung:
robotlab: »autoportrait« [2002] / Foto: robotlab / © robotlab

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits