: ZKM :: Artikel :: ZKMax | Visuelle Codes [Kuenstlergespraech]
 
 

  

⁄⁄⁄ ZKMax _ _ _

22.02.2007, 19 Uhr:
»Visuelle Codes/visual codes«

Künstlergespräch mit Robert Cahen [Künstler/ F], Steina [Künstlerin/ USA], Thomas Thiel [Kurator, ZKM | Karlsruhe]. Moderation: Dunja Bialas
Ort: Cafe Max2, Völkerkundemuseum München, Maximilianstr. 42

Das Künstlergespräch findet statt im Rahmen der aktuellen Ausstellungen im ZKMax MindFrames@ZKMax und Robert Cahen: »Tomber« und »Tombe avec les mots«.

[Das Gespräch wird geführt in englischer, deutscher und französischer Sprache.]

Robert Cahen gehört zu den bedeutendsten Medienkünstlern Frankreichs. Sein Werk verbindet unterschiedliche Disziplinen wie Komposition, Fotografie, Videokunst und Dokumentarfilm. Nachdem er bereits als erfolgreicher Komponist konkreter Musik in Erscheinung getreten ist, beginnt er sich in den 70er Jahren mit Videokunst auseinanderzusetzen, im folgenden realisiert Cahen zudem eigene dokumentarische Kurzfilmproduktionen wie »Sept visions fugitives« [1995], über das moderne China der 1990er Jahre, oder »plus loin que la nuit« [2005] eine filmische Verknüpfung unterschiedlicher Erzählstränge rund um einen Markt in Hanoi. Seine Arbeitsweise ist tief von der Auseinandersetzung mit der Zeit, dem Erzählen, dem Bild und Ton sowie der bekannten und verzerrten Wirklichkeit geprägt.

Diese Interdisziplinarität und das Experiment in den unterschiedlichen Feldern der Medienkunst kennzeichnet auch die Gruppe der Künstler, die Gerald O’Grady ab 1973 in dem von ihm gegründeten Department of Media Study an der State University of New York at Buffalo versammelt, um an einer Universität erstmals eine Abteilung für Medienkunst einzurichten. Die in Island geborene und in Amerika lebende legendäre Videokünstlerin Steina ist ein Mitglied der Gruppe von Avantgardefilmern und Videokünstlern, die am Department of Media Study zur Kunst der Medien forscht, Projekte verwirklicht und lehrt. Die studierte Musikerin und Musiktheoretikerin beginnt sich Ende der 1960er Jahre, in enger Zusammenarbeit mit Woody Vasulka, mit dem Thema des Video zu beschäftigen. In ihren Arbeiten setzt sie sich immer wieder insbesondere mit dem diesem Medium innewohnendem Potential auseinander, aus Bildern Klänge und aus Klängen Bilder zu generieren.

Die Ausstellung »MindFrames. Media Study at Buffalo 1973 -1990« am ZKM | Karlsruhe wurde von Thomas Thiel co-kuratiert.

^

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits