: ZKM :: Artikel :: Institute u. Abteilungen | Labor
 
 

  

ZKM | Institute und Abteilungen

Information in English



ZKM | Labor für antiquierte Videosysteme

Als in Europa einzigartige Forschungseinrichtung besteht seit 2004 das ZKM | Labor für antiquierte Videosysteme. Hier werden Methoden entwickelt, um Jahrzehnte alte Videospulen und seltene Kassettenformate, die meist nicht mehr abspielbar sind, zu restaurieren. Mit seinem Maschinenpark von mehr als 300 Geräten ist das Labor in der Lage, fast 50 verschiedene Videoformate von Mitte der 60er Jahre bis in die 80er Jahre hochwertig zu digitalisieren und damit langfristig zu sichern.

Die wissenschaftliche Restaurierung, Konservierung und Archivierung von singulären Werkbeständen mit Hilfe von Gerätesammlungen aus privater und öffentlicher Hand sind das Ziel des Labors. Eine digitale Arche Noah, welche die Medienkunst vor dem Verschwinden rettet. So werden frühe Werke der Videokunst, die oft seit über 30 Jahren nicht mehr gezeigt werden konnten bzw. nur noch in schlechten Kopien vorliegen, wieder in ihrer ursprünglichen Qualität sichtbar. Gleiches gilt für seltene Videodokumentationen zu wichtigen Kunstereignissen der 60er und 70er Jahre. Das so gerettete audiovisuelle Material wird in Ausstellungen, auf DVD-Editionen und in den Sammlungen der ZKM | Mediathek der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.][

° Projekte

· RECORD > AGAIN! - 40jahrevideokunst.de - Teil 2

° Ansprechpartnerin

· Dorcas Müller :: lavszkm.de
  Tel. ++49(0)721-8100-1563

^

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits